Das pubertierende Gehirn : wie Kinder erwachsen werdenEveline Crone. Aus dem Niederländ. von Bärbel Jänicke

By: Crone, Eveline [Autor].
Contributor(s): Jänicke, Bärbel.
Material type: materialTypeLabel  Book, 206 S. Ill.Publisher: München Droemer 2011, ISBN: 9783426275528.Original titles: Het buberende brein dt. Theme: Eltern und KindSubject(s): Kognitive Entwicklung | Pubertät | Gehirn | Entwicklungspsychologie | Hirnforschung | EmotionClassification: Pä 2.14 Einzelne Erziehungsprobleme (z.B. Lügen, Stehlen, Trotzen)Online resources: Inhaltstext Summary: Anhand anschaulicher Beispiele legt die niederländische Entwicklungspsychologin dar, wie das oft befremdlich wirkende Verhalten von Jugendlichen mit dem umfassenden Umbau des Gehirns in der Adoleszenz zusammenhängt.Read more »Publisher recommendation: Früher wurde alles auf die Hormone geschoben, doch nun kann die Forschung belegen: Das Gehirn von Jugendlichen wird in den Jahren zwischen 13 und 20 völlig umgebaut. Ein einzigartiger Vorgang, der das Verhalten der Heranwachsenden während einiger Jahre massiv beeinflusst. Schnellere Nervenbahnen werden verlegt und ermöglichen den Mädchen und Jungen zwar wahre Höchstleistungen. Doch der Umbau dauert lange: das Stirnhirn etwa, Sitz der Besonnenheit, ist erst mit dem 20. Lebensjahr ausgereift – der Jugendliche neigt bis dahin zu impulsiven Ausbrüchen und riskanten Kurzschlusshandlungen. Die renommierte Entwicklungspsychologin Eveline Crone erklärt anschaulich die neuesten Erkenntnisse der Hirnforschung – und lässt uns verstehen, warum Pubertierende morgens nicht aus dem Bett kommen, weshalb sie plötzlich nicht mehr mit den Eltern reden wollen und wieso sie sich in einem Sturm der Gefühle mitunter recht seltsam verhalten.Read more »Review: Die Leidener Psychologin tut ihre Forschungs-Erkenntnisse im Zusammenhang von Hirnentwicklung und Verhalten in der Adoleszenz kund, dem aufregenden Entwicklungsstadium zwischen 10 und 22 Jahren. Die Autorin legt an Beispielen anschaulich dar, wie das von Stimmungsschwankungen, riskantem Handeln und Konflikten mit den Eltern bestimmte Verhalten der Jugendlichen mit einem komplizierten Umbauprozess des Gehirns in Kooperation mit hormonellen Veränderungen zu erklären ist. Crone verdeutlicht die noch instabile Kommunikation zwischen den Hirnregionen anhand verschiedener Verhaltensaspekte: Wie Jugendliche neu erworbenes Wissen anwenden, mit Emotionen umgehen und soziale Beziehungen knüpfen, schließlich welches kreatives Potenzial in diesem Prozess trotz aller Befremdlichkeiten freiwerden kann. - Kein Eltern-/Lehrer-Ratgeber i.e.S., eher eine Verständnishilfe dafür, warum der Teenager sich so "unmöglich" benimmt, so unsicher ist oder so schlecht planen kann.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
SB Pädagogik SB Pädagogik Stadtbibliothek Dornbirn
PÄ 2.14 PÄ 2.14 Cro (Browse shelf) Available 1000011690060
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha