Der unberührte Mensch : warum wir mehr Körperkontakt brauchenCem Ekmekcioglu ; Anita Ericson

Contributor(s): Ericson, Anita [Koautor] | Ekmekcioglu, Cem [Koautor].
Material type: materialTypeLabel  Book, 190 S.Publisher: Wien edition a 2011, ISBN: 9783990010235.Subject(s): Psychische Gesundheit | Wohlbefinden | Psychologie | Massage | Kommunikation | Medizin | Magersucht | Distanz | Körperkontakt | Berührung | Gefühl | Burn-Out | Burnout | Ernährung | EmotionClassification: PS 3.2 Psychologische Lebenshilfen (Psychagogik, Psychohygiene)Summary: Allgemein verständliche Aufbereitung der Erkenntnisse zur Bedeutung des Körperkontakts für die körperliche und psychische Gesundheit, die Auswirkungen von Berührungsmängeln und -ängsten sowie Empfehlungen für eine achtsame Nähekultur.Read more »Review: Der Wiener Physiologe bereitet die Erkenntnisse zum Körperkontakt aus der Sinnes- und Wahrnehmungspsychologie allgemein verständlich auf. Danach stellt in der Pyramide der psychologischen Grundbedürfnisse das Bedürfnis nach körperlicher Nähe und Geborgenheit das Fundament dar. Der Autor akzentuiert die Bedeutung von Körperkontakt für das körperliche und psychische Wohlbefinden und verfolgt die negativen Auswirkungen von Berührungsmängeln und -ängsten in Kindheit, Paarbeziehung, im sonstigen zwischenmenschlichen Kontakt sowie auch im Alter: u.a. Hautekzeme, Depressionen und Süchte, soziale Phobien und Einsamkeitsgefühle. Seine Alternativen zum Abbau der Distanzkultur reichen von Kuschelpartys über die diversen Körpertherapien bis hin zum intensiven Tierkontakt. Die hohe Schule der Nähekultur stellt für den Autor der achtsame Körperkontakt dar in einer täglichen Dosis von 20 Minuten.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
SB Psychologie SB Psychologie Stadtbibliothek Dornbirn
PS 3.2 PS 3.2 Ekm (Browse shelf) Available 1000011741939
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha