Die Durchschnittsfalle : Gene - Talente - ChancenMarkus Hengstschläger

By: Hengstschläger, Markus [Autor].
Material type: materialTypeLabel  Book, 185 S.Publisher: Salzburg Ecowin 2012, ISBN: 9783711000224.Subject(s): Durchschnitt | Begabtenförderung | Erbe-Umwelt-Problem | Kreativität | Wissenschaft | Gen | Entwicklung | Erziehung | Individualität | Talent | Individuelle Förderung | Individualismus | Erfolg | Leistung | GesellschaftskritikClassification: SO 1 Gesellschaftslehre (Allgemeines, Gesamtdarstellungen, Darstellungen mehrerer Teilgebiete, Nachschlagewerke, Geschichte der Sozialwissenschaften, Sozialphilosophie)Online resources: Inhaltstext Summary: Nach Meinung des Autors orientiert sich das Bildungssystem zu sehr an Durchschnittsleistungen, dagegen würden ungewöhnliche Begabungen und intellektuelle Fähigkeiten zu wenig beachtet und gefördert.Read more »Publisher recommendation: „Entweder man hat’s oder man hat’s nicht.“ Stimmt das? Kann man ohne bestimmte genetische Voraussetzungen nicht erfolgreich sein? Oder ist es umgekehrt? Ohne Fleiß kein Preis? In der vielbeschworenen Leistungsgesellschaft ist die Hervorbringung durchschnittlicher Allround-Könner zur obersten Priorität geworden. Aber wer bestimmt überhaupt, was „normal“ ist? Wir kennen die Herausforderungen nicht, die uns die Zukunft stellen wird. Bewältigen können wir sie aber nur, wenn wir jene einzigartigen Talente fördern, die in uns allen schlummern. Es muss die Norm werden, von der Norm abzuweichen. Oder anders ausgedrückt: Wir brauchen Peaks und Freaks!Read more »Review: Nach Meinung des Autors orientiert sich das Bildungssystem zu sehr an Durchschnittsleistungen, dagegen würden ungewöhnlichen Begabungen und intellektuelle Fähigkeiten zu wenig beachtet und gefördert. Der mittelmäßige Alleskönner sei das bestimmende Maß des Schulsystems, das die Schüler dazu dränge, dort ihre geistigen Kapazitäten einzusetzen, wo sie die schlechtesten Noten erbringen. Für die Sicherung der Zukunft der Menschheit sind aber außergewöhnliche, heutigen normierten Vorstellungen von Intelligenz nicht angepasste Fähigkeiten wichtig. Der Autor, Professor für medizinische Genetik, argumentiert auf der Basis der Erkenntnisse der modernen Molekularbiologie und Evolutionsforschung. Viele der Analysen und Argumentationen erscheinen plausibel und die aufgezeigten Defizite des Schul- und Bildungssystems wirken realistisch, ihre Behebung dürfte aber gemessen an der Bildungswirklichkeit und an der praktischen Umsetzbarkeit im vorherrschenden System auf große Schwierigkeiten stoßen.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
SB Sozialwissens. SB Sozialwissens. Bücherei Hatlerdorf
PÄ 2.1 PÄ 2.1 (Browse shelf) Available 2000000258508
SB Pädagogik SB Pädagogik Bücherei Rohrbach
PÄ 2.1 PÄ 2.1 Heng (Browse shelf) Available 5000000107414
SB Pädagogik SB Pädagogik Bücherei Schoren
PÄ 2.1 PÄ 2.1 Heng (Browse shelf) Available 6000000088385
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha