Was macht der Astronaut, wenn er mal muss? : eine etwas andere Geschichte der RaumfahrtMary Roach. Aus dem Engl. von Christoph und Karola Bausum

By: Roach, Mary [Autor].
Contributor(s): Bausum, Karola | Bausum, Christoph.
Material type: materialTypeLabel  Book, 396 S.Publisher: Reinbek bei Hamburg Rowohlt 2012, Edition: Dt. Erstausg., ISBN: 9783499627903.Series: rororo 62790.Original titles: Packing for Mars. The Curious Science of Life in the Void dt. Subject(s): Arbeitsbedingungen | Alltag | Ausnahmesituation | Astronaut | Bemannte Raumfahrt | Weltraum | Raumfahrt | Geschichte | Weltall | AstronomieClassification: NA 3.1 Geschichte der Astronomie einschl. Leben und Werk von AstronomenOnline resources: Inhaltstext Summary: Wenn es beim "Müssen" mal daneben geht, 14 Tage bei minimaler Hygiene im Raumanzug, seltsam anmutende Stresstests wie das Falten von Kranichen, Flüge im "Kotzbomber", Belastungstests an lebenden und toten Objekten u.a.: salopper und oft ironischer Blick hinter die Kulissen der Hochglanzraumfahrt.Read more »Publisher recommendation: Was macht der Astronaut, wenn er mal muss? Wenn er sich den Rücken schubbern will? Oder der Fuß juckt? Wie hält man das aus: ein Jahr leben im Nichts, ohne Schwerkraft, ohne ordentliches Essen, ohne Dusche, ohne Familie, Freunde, Privatsphäre? Gab es jemals Sex in der Schwerelosigkeit? Und was passiert eigentlich mit all dem, das auch auf Erden möglichst diskret entsorgt wird? Unterhaltsam und mit Witz erzählt Mary Roach eine sehr eigenwillige Geschichte der bemannten Raumfahrt. Ein packend schräges Lesevergnügen.Read more »Review: Raumfahrt einmal anders: Hier wird schon mal wegen Toilettenproblemen nach Fäkalienklümpchen in der Raumkapsel geangelt, japanische Astronautenanwärter falten unter Stress Origami-Kraniche, wieder andere müssen bei minimaler Hygiene 14 Tage im Raumanzug vor sich hinmüffeln oder sich in Zentrifugen herumschleudern lassen, Weltraumnahrung wird auf ihren Flatulenzkoeffizienten getestet, härteste Belastungstests an lebenden und toten Objekten. Alltag unter Schwerelosigkeit im Vakuum und in beengten Räumen mit hochkomplexer Technik erfordert oft Heldentum und Leidensfähigkeit jenseits von Star Trek, auch Ingenieurskunst und Biochemie sind ganz speziell gefordert. Gut recherchiert und dokumentiert gibt die Autorin einen mitunter saloppen und ironischen, aber keineswegs respektlosen oder ins Lächerliche abgleitenden Blick hinter die Kulissen der Hochglanzraumfahrt und ihrer Protagonisten.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
SB Naturwissenschaft SB Naturwissenschaft Stadtbibliothek Dornbirn
NA 3.1 NA 3.1 Roa (Browse shelf) Available 1000011771011
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha