Bildung durch Bindung : Frühpädagogik: inklusiv und beziehungsorientiertArmin Krenz ; Ferdinand Klein

Contributor(s): Klein, Ferdinand [Koautor] | Krenz, Armin [Koautor].
Material type: materialTypeLabel  Book, 222 S.Publisher: Göttingen Vandenhoeck & Ruprecht 2012, ISBN: 9783525701362.Subject(s): Kindertagesstätte | Inklusive Pädagogik | Soziale Bindung | Erziehung | Frühpädagogik | Inklusion | Bildung | BeziehungClassification: Pä 2.3 Kindergarten, Kinderhort, Kinderkrippe (Erziehungsfragen, Praxisratgeber u.a.)Online resources: Inhaltstext Summary: Grundlagenwerk für Fachkräfte über Inklusionspädagogik, welche die Verschiedenartigkeit von Menschen (auch behinderten) als normal ansieht. Behandelt werden die rechtlichen Grundlagen, das Menschenbild, die innere Haltung und Selbstreflexion sowie ein verändertes Verhalten gegenüber den Kindern.Read more »Publisher recommendation: Auf dem Feld der Elementarpädagogik und inklusiven Bildung tummeln sich viele Besserwisser, die dem Kind das Kindsein rauben – trotz Warnungen aus Psychologie, Neurologie und Psychotherapie. Kinderseelen brauchen Zeit und Raum, um sich zu entfalten und nicht zu zerbrechen. Diese einfache Regel wird heute oftmals vernachlässigt: Der Leistungsdruck wächst und viele Kitas verwandeln sich in output-zentrierte Förderstätten. Dabei bringt nur einfühlsame pädagogische Begleitung und Führung Kinder auf den Weg zu beziehungsfähigen, lern-, arbeits- und leistungsfähigen Menschen. Praxisbezogen zeigen Armin Krenz und Ferdinand Klein, wie bindungsorientierte und inklusive Pädagogik gelingen kann. Internationale wie nationale Praxisbeispiele werden dabei ebenso thematisiert wie die Beziehungsebene zwischen der Fachkraft und der Familie.Read more »Review: Dieser Band des erfahrenen Therapeuten und seines Koautors richtet sich explizit an Fachkräfte in Kitas. Nach der Darstellung der rechtlichen Grundlagen und der pädagogischen Intention von J. Korzcak wird Inklusionspädagogik unter diversen Aspekten behandelt: Dem Menschenbild, dem notwendigen Perspektivenwechsel der Fachkräfte, insbesondere bei der inneren Einstellung, dem Verhalten gegenüber den Kindern und der Selbstreflexion. Die Inhalte werden sehr differenziert geschildert und aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet. Der Leser kann den entwickelten Gedanken sehr gut folgen und wird durch das profunde Wissen und das deutlich spürbare innere Engagement überzeugt und begeistert. Reihentypisch ist das wenig aufgelockerte Layout. Empfohlen als Grundlagenwerk zum Thema sowie als Botschaft und Info für Politiker.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
SB Pädagogik SB Pädagogik Stadtbibliothek Dornbirn
PÄ 2.3 PÄ 2.3 Kre (Browse shelf) Available 1000011772421
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha