Digitale Demenz : wie wir uns und unsere Kinder um den Verstand bringenManfred Spitzer

Von: Spitzer, Manfred [Autor].
Materialtyp: materialTypeLabel  Buch, 367 S. Ill.Verlag: München Droemer 2012, ISBN: 9783426276037.Schlagwörter: Medienkonsum | Neue Medien | Hirnfunktion | Denkleistung | Lernen | Schulleistung | Kind | Gehirn | Multitasking | Medienpädagogik | Google | Hirnforschung | BildungSystematik: Pä 2.72 MedienerziehungOnline-Ressourcen: Inhaltstext Zusammenfassung: Der renommierte Gehirnforscher stellt dar, dass digitale Medien im Gehirn die gleichen Areale ansprechen wie Suchtstoffe und genauso süchtig machen. Langfristige Folgen können Lese- und Aufmerksamkeitsstörungen, Ängste, Depressionen, Übergewicht, Gewaltbereitschaft und sozialer Abstieg sein.Mehr lesen »Empfehlung des Verlages: Digitale Medien nehmen uns geistige Arbeit ab. Was wir früher einfach mit dem Kopf gemacht haben, wird heute von Computern, Smartphones, Organizern und Navis erledigt. Das birgt immense Gefahren, so der renommierte Gehirnforscher Manfred Spitzer. Die von ihm diskutierten Forschungsergebnisse sind alarmierend: Digitale Medien machen süchtig. Sie schaden langfristig dem Körper und vor allem dem Geist. Wenn wir unsere Hirnarbeit auslagern, lässt das Gedächtnis nach. Nervenzellen sterben ab, und nachwachsende Zellen überleben nicht, weil sie nicht gebraucht werden. Bei Kindern und Jugendlichen wird durch Bildschirmmedien die Lernfähigkeit drastisch vermindert. Die Folgen sind Lese- und Aufmerksamkeitsstörungen, Ängste und Abstumpfung, Schlafstörungen und Depressionen, Übergewicht, Gewaltbereitschaft und sozialer Abstieg. Spitzer zeigt die besorgniserregende Entwicklung und plädiert vor allem bei Kindern für Konsumbeschränkung, um der digitalen Demenz entgegenzuwirken.Mehr lesen »Rezension: Unser Alltag wird immer mehr von digitalen Medien dominiert, stellt der renommierte Gehirnforscher und Autor zahlreicher populärwissenschaftlicher Bücher fest und "elektronischen Helferlein", wie z.B. Navis, Smartphones, aber auch Facebook und Google, überlassen wir immer mehr das Denken; die Arbeit des Gehirns wird quasi ausgelagert. In der Folge verkümmert das Gehirn, denn es hat ja nichts mehr zu tun. Das hat insbesondere für unsere Kinder fatale Folgen; ihre Lernfähigkeit ist in Gefahr, sie leiden an Aufmerksamkeits- und Schlafstörungen, bekommen Ängste und Depressionen und Computer- und Internetsucht steigen dramatisch an. Spitzer beruft sich auf zahlreiche aktuelle Studien zum Thema und reichert sie mit eigenen Gedanken an; dabei rät er nicht, auf alle digitalen Medien zu verzichten, sondern plädiert dafür, mit ihnen richtig umzugehen.Mehr lesen »
Medientyp Heimatbibliothek Sammlung Signatur Status Fälligkeitsdatum Barcode Vormerkungen
SB Pädagogik SB Pädagogik Bücherei Haselstauden
PÄ 2 PÄ 2 Spit (Regal durchstöbern) Ausgeliehen 24.04.2019 4000000201007
SB Pädagogik SB Pädagogik Bücherei Rohrbach
PÄ 2.72 PÄ 2.72 Spit (Regal durchstöbern) Verfügbar 5000000114610
SB Pädagogik SB Pädagogik Stadtbibliothek Dornbirn
PÄ 2.72 PÄ 2.72 Spi (Regal durchstöbern) Verfügbar 1000011779215
Vormerkungen: 0

Es gibt keine Kommentare zu diesem Titel.

Benutzerkonto um einen Kommentar hinzuzufügen.

Powered by Koha