Wandernde Pflanzen : Neophyten, die stillen Eroberer - Ethnobotanik, Heilkunde und Anwendungen.Wolf-Dieter Storl. Mit Fot. von Frank Brunke

By: Storl, Wolf-Dieter [Autor].
Contributor(s): Brunke, Frank.
Material type: materialTypeLabel  Book, 320 S. zahlr. Ill.Publisher: Aarau AT Verlag 2012, ISBN: 9783038006800.Subject(s): Neophyten <Botanik> | Pflanzenkunde | Naturheilkunde | Heilkunde | Neophyten | Heilpflanze | MitteleuropaClassification: NA 7.2 Pflanzenkunde (Botanik)Online resources: Inhaltstext Summary: Plädoyer für einen unaufgeregten Umgang mit Neophyten, die durch starke Vermehrung mancherorts zum Problem werden können.Read more »Publisher recommendation: Neophyten stellen für viele Menschen, die sich als Naturfreunde betrachten, ein Problem dar. Die neuen Pflanzen, wie etwa der Riesenbärenklau, die Kanadische Goldrute oder das Indische Springkraut, überwuchern weite Flächen und verdrängen die einheimische Vegetation. Andere gelten als gesundheitsschädigend, wie etwa die Ambrosia, die angeblich Heuschnupfen verursacht. Dieses Buch hinterfragt diese Pauschalurteile. In Wirklichkeit hat noch kein einziger Neophyt eine einheimische Pflanze zum Erlöschen gebracht, und Heuschnupfen hat andere Ursachen als der Pollen der Ambrosia. Neophyten sind eine Bereicherung unserer Flora; sie sind Teil der allmählichen Wiederbesiedlung unseres Erdteils, nachdem die Eiszeit die hiesige Vegetation praktisch ausgelöscht hatte. Das Buch untersucht aber nicht nur die biologischen, klimatischen und ökologischen Bedingungen, unter denen diese neuen Pflanzen gedeihen, sondern auch die ethnobotanischen und kulturellen Aspekte. In den Ländern, aus denen sie stammen, gelten viele dieser Neophyten als wertvolle Nutz-, Nahrungs- und Heilpflanzen und manche sind sogar sakrale Pflanzen, die schamanisch oder im religiösen Kontext verwendet werden. Mit diesem Buch lernen wir, die eingewanderten Pflanzen mit anderen Augen zu sehen, sie zu verstehen und nutzbringend anzuwenden.Read more »Review: Der Ethnobotaniker und Kulturanthropologe Sporl hat etliche Bücher über das Wesen der Pflanzen veröffentlicht. Dieses Buch beschreibt eine Vielzahl aus anderen Erdteilen eingewanderter und von Menschen eingeführter Pflanzen, die mancherorts durch starke Ausbreitung zum Problem werden können. Sporl plädiert für einen unaufgeregten Umgang mit diesen Pflanzen. Viele von ihnen könnten als Nahrungs- oder Heilplanzen genutzt werden. Selbst den allgemein geächteten Neophyten, wie etwa dem Riesenbärenklau, der Kanadischen Goldrute, der Ambrosia oder dem Indischen Springkraut kann er nützliche Anwendungen nachweisen. Das Buch ist äußerst lesenswert. Besonders die ethnobotanischen Abschnitte lassen den Leser am enormen Pflanzenwissen des Autors teilhaben. Ausführliche Darstellung, gut illustriert.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
SB Naturwissenschaft SB Naturwissenschaft Stadtbibliothek Dornbirn
NA 7.2 NA 7.2 Sto (Browse shelf) Available 1000011785636
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha