Das grüne Gewissen : wenn die Natur zur Ersatzreligion wirdAndreas Möller

By: Möller, Andreas [Autor].
Material type: materialTypeLabel  Book, 261 S.Publisher: München Hanser 2013, ISBN: 9783446432246.Subject(s): Religionsersatz | Einstellung | Technik | Naturbeherrschung | Natur | Religion | Naturschutz | Klima | Umwelt | Gesellschaft | Deutschland | Erneuerbare Energie | Bio | DeutschlandClassification: SO 2.533 Umwelt- und Energiepolitik, UmweltschutzOnline resources: Inhaltstext Summary: Der Autor will zeigen, dass Natur, zumindest für die heutigen grünen Bürgerlichen eine Attitüde, eine Ersatzreligion ist und sich aus romantisierenden Bildern speist, keinesfalls aus einer Kenntnis über die Natur selbst.Read more »Publisher recommendation: Was steckt hinter der neuen grünen Bürgerlichkeit, die immer mehr Menschen anspricht? Und was hat der heutige Biokonsum im Zeichen der Nachhaltigkeit noch mit dem Umweltbewusstsein der 70er und 80er Jahre zu tun? Andreas Möller blickt tief in die deutsche Seele. Sein Buch zeichnet die historischen Eckpunkte der deutschen Naturverehrung nach – von der Romantik über das „Dritte Reich“ bis zur Welt von Manufactum. Es zeigt anhand vieler aktueller Beispiele, wie das grüne Denken in Deutschland zu einem nationalen Mythos werden konnte – und was die Realtitätsflucht der Generation Landlust für unsere Gesellschaft bedeutet.Read more »Review: Welche Natur meinen wir, wenn wir von Natur reden? A. Möller will zeigen, dass Natur, zumindest für die heutigen grünen Bürgerlichen, eine Attitüde, eine Ersatzreligion sei. Diese Natur, "Ort des Friedens und der Harmonie", speise sich aus romantisierenden Bildern - keinesfalls aus einer Kenntnis der Natur selbst, wohingegen die Technik als Hort der Gefahr empfunden werde. Möllers Analyse der deutschen Naturverehrung und des Naturverständnisses der Romantik bis hin zu den Umweltbewegungen ab den 1970er-Jahren führt schließlich zu Einschätzungen über die Sinnhaftigkeit des Urban Farming oder die "Natürlichkeit" von Hausgeburten. Besonders sein Urteil über Bioläden fällt unmissverständlich aus: Sie agierten nicht regional, sondern, wie Discounter auch, global. Es sei auch ein ausgemachter Irrglaube, dass Green Economy dazu führe, den Klimawandel in den Griff zu bekommen. Im Gegensatz dazu: R. Louv: "Das Prinzip Natur".Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
SB Sozialwissens. SB Sozialwissens. Stadtbibliothek Dornbirn
SO 2.533 SO 2.533 Möl (Browse shelf) Available 1000011839087
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha