Am Ende des Archipels : Alfred Russel WallaceMatthias Glaubrecht

By: Glaubrecht, Matthias [Autor].
Material type: materialTypeLabel  Book, 442 S.Publisher: Köln Kiepenheuer & Witsch 2013, ISBN: 9783869710709.Subject(s): Wallace, Alfred Russel | Expedition | Biologie | Wallace, Alfred Russel | Naturforschung | Biographie | BiografieOnline resources: Inhaltstext Summary: Alfred Russel Wallace - seinerzeit in einem Atemzug mit Darwin oder Humboldt genannt - ist trotz bahnbrechender Beiträge als Naturforscher in Vergessenheit geraten. Der Autor zeichnet das schillernde Leben eines Schulabbrechers und Schiffbrüchigen, aber vor allem genialen Wissenschaftlers nach.Read more »Publisher recommendation: Der erste Entdecker der Evolutionstheorie und der verwegenste aller Naturforscher Ein Wissenschaftskrimi um den größten Naturforscher des 19. Jahrhunderts neben Humboldt und Darwin Er hatte ein enorm spannendes Leben, seine wissenschaftliche Reichweite war atemberaubend, sein soziales Engagement legendär – und er entdeckte das Evolutionsprinzip. Verglichen mit dem bedächtigen Charles Darwin war er ein Indiana Jones der Naturforschung und ein Ernest Hemingway der Naturbeschreibung. Nach ihm sind Mond- und Marskrater, Flugfrösche und ganze geographische Regionen benannt. Warum aber ist so einer heute so wenig bekannt?Auf seiner ersten abenteuerlichen Reise erforschte der Schulabbrecher und Autodidakt vier Jahre lang Brasilien – doch bei der Rückreise fing sein Schiff mitten auf dem Ozean Feuer und sank. Wallace rettete nur sein Leben, seine fantastische naturwissenschaftliche Sammlung ging verloren.Seine zweite Expedition führte ihn durch den malaiischen Archipel, wo er im Alleingang 125.000 naturwissenschaftliche Objekte sammelte, über 1000 Tier- und Pflanzenarten davon noch unbeschrieben – eine unglaubliche Leistung. Während der Reise entwickelte er auch eine Theorie über den Ursprung der Arten, die er brieflich an Charles Darwin sandte. Ein Jahr später erschien dessen Buch »Die Entstehung der Arten«, Darwin wurde weltberühmt und gilt seitdem als alleiniger Vater der Evolutionstheorie.Seit einiger Zeit wird in Fachkreisen heftig gestritten: Was für die einen Zufall oder Zeugnis der Zusammenarbeit zweier bedeutender Forscher ist, wird für andere zur übelsten Fälschungsaffäre der Biologiegeschichte. Matthias Glaubrecht geht zum 100. Todestag Wallaces den Fakten und Gerüchten um den unbekanntesten aller Titanen der Wissenschaftsgeschichte nach – das erste Buch über Wallace in Deutschland, ein Augenöffner für den Leser. Das erste deutsche Buch über Alfred Russel Wallace 100. Todestag am 7.11.2013 «Was er ausgesprochen hat, war wahrscheinlich das Einflussreichste was im 19. Jahrhundert gesagt worden ist.» Gregory BatesonRead more »Review: Matthias Glaubrecht ist Evolutionsbiologe und Wissenschaftsjournalist und publiziert seit Langem zu evolutionären Themen in Zeitschriften und Monografien. "Am Ende des Archipels" zeichnet das schillernde Leben eines Schulabbrechers, Amazonasreisenden, Schiffbrüchigen und vor allem genialen Wissenschaftlers nach, der in Vergessenheit geraten ist. Dabei hätten ihm seine Einsichten in die Entwicklung des Lebens - nahezu zeitgleich mit Darwin - beinahe den Ruhm des Begründers der Evolutionstheorie eingebracht. Die Details der parallelen Entdeckungsgeschichte bleiben geheimnisvoll und machen den Band zu einem echten Krimi. Die differenzierten historischen Fakten werden farbenfroh und äußerst lebendig präsentiert und gelegentlich durch eine amüsante Spekulationen aufgebrochen.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
SB Biografien SB Biografien Stadtbibliothek Dornbirn
BIOGRAPHIEN BIOGRAPHIEN NA 7 Wal (Browse shelf) Available 1000011900695
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha