˜Dasœ Tal der Hundertjährigen : Eine Reise zum Ort der ewigen JugendRicardo Coler

By: Coler, Ricardo [Autor].
Material type: materialTypeLabel  Computer file, 187 S. Publisher: Berlin Aufbau Digital 2010 , Media type: ebook , EAN: 9783841220271, ISBN: 9783841200273.Theme: Sachmedien & Ratgeber > Geschichte, Völker & Länder > Länder & Regionen > Südamerika | Sachmedien & Ratgeber > Gesellschaft > AlternGenre/Form: ErlebnisberichtSubject(s): Langlebigkeit | Landbevölkerung | Ecuador <Süd> | AndenSummary: In seiner Reisechronik besucht der Arzt und Journalist das "Tal der Hundertjährigen" im Süden Ecuadors und versucht, dem Geheimnis ihrer "ewigen Jugend" auf den Grund zu gehen.Read more »Scope: Der Quell der ewigen Jugend. Niemand in Vilcabamba denkt daran, sich mit hundert zur Ruhe zu setzen. Das Andendorf im Süden Ecuadors birgt ein Geheimnis, das immer mehr Neugierige anzieht: Es gilt als südamerikanisches Shangri-La, seine Einwohner erreichen ein biblisches Alter. Auch mit hundertzwanzig erfreuen sie sich einer beneidenswerten Gesundheit und benötigen weder Brille noch Hörgerät. Nach getaner Feldarbeit rauchen, trinken und feiern sie. Erst wenn die Menschen im heiligen Tal den Moment für gekommen halten, verabschieden sie sich vom Leben und sterben - ein selbstbestimmtes Dasein bis zum Ende. Mehrere Male besuchte der Journalist Ricardo Coler Vilcabamba, um einem faszinierenden Mysterium auf den Grund zu gehen.Read more »Review: In 4 Regionen der Welt ticken die Uhren anders: Im pakistanischen Hunzatal, in Abchasien, in Ogimi auf Okinawa und im Andendorf Vilcabamba im Süden Ecuadors. Nicht nur, dass die über 100-Jährigen sich dort ballen, sie erfreuen sich zudem einer beneidenswerten Gesundheit. Über die Lebensweise der Hochbetagten auf Okinawa wissen wir von U. Rahn-Huber ; dem Mysterium der Methusalems in Ecuador ist der Arzt und Journalist R. Coler in seinem Reisebericht nachgegangen. Trotz ihres biblischen Alters leisten die Greise täglich Feldarbeit, sie kommen ohne Brille aus, kauen noch auf den eigenen Zähnen und kennen weder Rheuma noch Herzinfarkt. Theorien für ihre Langlebigkeit gibt es viele: gesunde Ernährung; ausgewogenes Klima; das klare Wasser ... - nichts da: Es wird geraucht und gezecht, gezuckert und gesalzen, was das Zeug hält! Auch die Gene sind's nicht, denn Leute, die das "Tal der Hundertjährigen" verlassen haben, lebten nicht so lange wie ihre Verwandten. Wie auch immer: Mit der Beschaulichkeit im Dorf ist es längst vorbei.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
eMedien Online available for download - only for logged in users. Available
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha