Anima : Roman

By: Ernst, Jürgen-Thomas [Autor].
Material type: materialTypeLabel  Computer file, 186 S.Publisher: Wilhelm Braumüller 2010 , Media type: ebook , EAN: 9783992000272, ISBN: 9783992000272.Theme: Außenseiter | Belletristik & Unterhaltung > Romane & Erzählungen > AußenseiterGenre/Form: Belletristische DarstellungSubject(s): Geschichte 1866-1900 | Unterschicht | Textilarbeiter | Heranwachsender | VorarlbergSummary: Ein missgestalteter, in sozialem Elend aufwachsender Junge kommt trotz nicht endenwollender Demütigungen und Erniedrigungen zu einem bescheidenen Glück, das er seiner außergewöhnlichen Fähigkeit als Läufer, die ihn in bedrohlichen Situationen immer wieder rettet, zu verdanken hat.Read more »Scope: Anselm Ender läuft, wie andere atmen. 1866 im westlichsten Kronland der Monarchie in triste Verhältnisse geboren, wacht der Vierjährige eines Nachts auf und rennt, von innerem Zwang getrieben, stundenlang durch taufeuchte Wiesen und Wege des Vorarlberger Riedlandes. Als Kind und junger Mann verdingt sich Anselm in einer Textilfabrik, als Schweinehirte und Holzarbeiter. Jede dieser Stationen ist von Ausnutzung und Erniedrigung geprägt, und jede endet tragisch: mit Unglücksfällen, Krankheiten und Tod. Das Laufen bleibt dabei sein Fixpunkt, sein Halt. Als seine geliebte Mutter umkommt, beschließt er, sich selbst zu töten - durch einen Dauerlauf, ohne Wasser zu trinken. Doch Anselm verfügt über ungeahnte Ausdauer, nur eine von mehreren ungewöhnlichen Fähigkeiten dieses sonst in jeder Hinsicht benachteiligten jungen Mannes ... Dem Vorarlberger Newcomer Jürgen-Thomas Ernst gelingt ein ungewöhnlicher historischer Entwicklungsroman und eine fesselnd zu lesende Parabel um das Vorwärtskommen, das Ankommen und den unerschütterlichen Glauben an das Gute.Read more »Review: Der Fund eines Manuskripts auf dem Dachboden eines Hauses in Hohenems liefert dem Vorarlberger Autor den Stoff zu seinem 1. Roman. Es geht dabei um das Schicksal des 1866 geborenen Anselm Ender, der, von Geburt an missgestaltet unter erbärmlichen sozialen Umständen aufwächst. Er verdingt sich als Knecht und Hilfsarbeiter und wird allenthalben ausgebeutet und erniedrigt. Nur eine außergewöhnliche Fähigkeit gibt ihm Halt und rettet ihn: Er verfügt über ein außergewöhnliches Lauftalent. Es eröffnet ihm einen Ausweg aus dem Elend und bringt ihm ein bescheidenes Glück. Der teilweise grausam realistisch erzählte Roman spiegelt die tristen Verhältnisse großer Teile der Bevölkerung Vorarlbergs wider: Armut, Unwissenheit, Aberglauben und eine erschreckende Brutalität. Literarisch kein innovatives, dafür aber packendes und erschütterndes Buch.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
eMedien Online available for download - only for logged in users. Available
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha