˜Elœ Chapo : Die Jagd auf Mexikos mächtigsten DrogenbaronMalcolm Beith

By: Beith, Malcolm [Autor].
Material type: materialTypeLabel  Computer file, 288 S. Ill. Publisher: München E-Books der Verlagsgruppe Random House GmbH 2011 , Media type: ebook , EAN: 9783641059385, ISBN: 9783641059385.Theme: Sachmedien & Ratgeber > Recht > Biografien & ErinnerungenGenre/Form: BiographieSubject(s): Chapo | Organisiertes Verbrechen | Kartell | Drogenhandel | MexikoSummary: Joaquín Guzmán Loera, genannt "El Chapo", ist der meist gesuchte Verbrecher Mexikos. Er ist verantwortlich für unzählige Morde und er ist der einflussreichste Drogenschmuggler des Landes. Der US-Journalist Beith zeichnet den Lebensweg des Mannes nach.Read more »Scope: Das erste Buch über den mexikanischen Drogenkrieg. El Chapo, mächtigster Drogenbaron der Welt. Pate. Killer. Familienvater. Schlüsselfigur im mexikanischen Drogenkrieg, der immer weiter eskaliert. Der "Newsweek"-Journalist Malcolm Beith beschreibt den Werdegang eines Kriminellen mit vielen Gesichtern sowie die Machenschaften der großen Kartelle. Im Angesicht von Gewalt und Korruption wagen es nur wenige, den Kampf gegen das Verbrechen aufzunehmen. 1993: Joaquín Guzmán, genannt "El Chapo", meistgesuchter Drogenbaron der Welt, wird auf spektakuläre Weise verhaftet. 19. Januar 2001: El Chapo gelingt die Flucht aus dem Hochsicherheitsgefängnis Puente Grande in Jalisco, Mexiko. Seine Macht ist nach wie vor ungebrochen, seine Botschaft lautet: "Ihr werdet El Chapo niemals kriegen!" Der mexikanische Drogenkrieg eskaliert seither in nie dagewesener Weise und forderte allein in den letzten vier Jahren knapp 30.000 Opfer. Guzmán wurde 2009 auf der "Forbes"-Liste der reichsten Männer der Welt geführt, auf seinen Kopf sind 5 Millionen Dollar ausgesetzt. Aus authentischen Quellen und zahlreichen Berichten von Zeitzeugen zeichnet der "Newsweek"-Journalist und Mexiko-Experte Malcolm Beith den Aufstieg Guzmáns nach. Dabei entsteht ein faszinierendes und zugleich verstörendes Bild der sozialen und politischen Hintergründe des Drogenkriegs. Die Jagd auf El Chapo geht weiter.Read more »Publisher recommendation: Das erste Buch über den mexikanischen Drogenkrieg El Chapo – mächtigster Drogenbaron der Welt. Pate. Killer. Familienvater. Schlüsselfigur im mexikanischen Drogenkrieg, der immer weiter eskaliert. Der Newsweek-Journalist Malcolm Beith beschreibt den Werdegang eines Kriminellen mit vielen Gesichtern sowie die Machenschaften der großen Kartelle. Im Angesicht von Gewalt und Korruption wagen es nur wenige, den Kampf gegen das Verbrechen aufzunehmen. 1993: Joaquín Guzmán, genannt »El Chapo«, meistgesuchter Drogenbaron der Welt, wird auf spektakuläre Weise verhaftet. 19. Januar 2001: El Chapo gelingt die Flucht aus dem Hochsicherheitsgefängnis Puente Grande in Jalisco, Mexiko. Seine Macht ist nach wie vor ungebrochen, seine Botschaft lautet: »Ihr werdet El Chapo niemals kriegen!« Der mexikanische Drogenkrieg eskaliert seither in nie dagewesener Weise und forderte allein in den letzten vier Jahren knapp 30.000 Opfer. Guzmán wurde 2009 auf der Forbes-Liste der reichsten Männer der Welt geführt, auf seinen Kopf sind 5 Millionen Dollar ausgesetzt. Aus authentischen Quellen und zahlreichen Berichten von Zeitzeugen zeichnet der Newsweek-Journalist und Mexiko-Experte Malcolm Beith den Aufstieg Guzmáns nach. Dabei entsteht ein faszinierendes und zugleich verstörendes Bild der sozialen und politischen Hintergründe des Drogenkriegs. Die Jagd auf El Chapo geht weiter. Read more »Review: Der investigative US-amerikanische Journalist Malcom Beith ist ein mutiger Mann. Für die Recherchen seines Buches "El Chapo" begab er sich in die Regionen Mexikos, in denen die mächtigen Drogenkartelle des Landes beheimatet sind. Joaquín Guzmán Loera, genannt "El Chapo", steht heute auf der Liste der meistgesuchten Verbrecher des FBI auf Platz 1, weil er tonnenweise Drogen in die USA eingeschmuggelt hat. Er ist verantwortlich für unzählige brutale Morde. Beith zeichnet den Lebensweg des Mexikaners nach; er schildert seine Flucht aus einem Hochsicherheitsgefängnis in Mexiko und macht deutlich, wie weit in dem Land die Korruption in Politik, Militär und Polizei eingedrungen ist. Die USA fürchten, dass die Welle der Gewalt aus dem Nachbarland auf ihr eigenes Territorium schwappen könnte, denn die Regierung Mexikos ist offenbar nicht mehr in der Lage, die Drogenkartelle in den Griff zu bekommen.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
eMedien Online available for download - only for logged in users. Available
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha