Calpurnias (r)evolutionäre Entdeckungen Jacqueline Kelly

By: Kelly, Jacqueline [Autor].
Contributor(s): Kollmann, Birgitt 1953- [Übers.].
Material type: materialTypeLabel  Computer file, 279 S. Ill. Publisher: München Hanser, Carl 2013 , Media type: ebook , ISBN: 9783446243873.Theme: Geschichte | Jugendbibliothek > Romane & ErzählungenGenre/Form: JugendbuchSubject(s): Geschichte 1899 | Emanzipation | Fortschritt | Nonkonformismus | Erziehung | Unterstützung | Großvater | Naturwissenschaften | Faszination | Weibliche Jugend | TexasSummary: Texas, 1899: die 11-jährige Calpurnia beobachtet zusammen mit ihrem Großvater leidenschaftlich gern die Natur. Sie zeichnet ihre Ergebnisse akribisch genau auf und träumt allen gesellschaftlichen Widerständen zum Trotz von einer Karriere als Wissenschaftlerin. Ab 13.Read more »Scope: Calpurnia ist zwölf, als sie begreift, dass ihr vorgezeichneter Lebensweg, nicht ihren Vorstellungen entspricht. Wie die anderen Mädchen soll auch sie Kochen, Stricken und Klavierspielen lernen, damit sie bald heiraten und eine Familie gründen kann. Doch Cal streift viel lieber durch die Natur, beobachtet Pflanzen und Tiere und macht sich Notizen über ihre Entdeckungen. Der Einzige, der sie versteht, ist ihr Großvater, ein eigenwilliger Forscher und Tüftler. Er schenkt ihr Bücher und öffnet ihr die Augen für den technischen Fortschritt und die naturwissenschaftlichen Erkenntnisse des anbrechenden 20. Jahrhunderts. So erobert sich Cal ihren Weg in eine selbstbestimmte Zukunft.Read more »Review: Texas, 1899: Die 11-jährige Calpurnia wächst mit ihren 6 Brüdern wohlbehütet auf. Callie zieht es mehr in die Natur als ans Klavier oder den Stickrahmen. Der Großvater, ein Naturforscher aus Leidenschaft, wird ihr Weggefährte und Lehrer, ganz im Anklang an C. Darwin und M. Merian. Die wissensdurstige Callie widersetzt sich allen Versuchen ihrer Mutter, sie für Kochen und Handarbeiten zu begeistern, muss sich widerwilligst aber doch fügen. Letztendlich träumt sie von einer Karriere als Wissenschaftlerin, zur damaligen Zeit noch Utopie. Das 1. Buch der amerikanischen Autorin fasziniert weniger durch den historisch frei gestalteten Rahmen, auch nicht durch lange insektenkundliche Exkurse, als vielmehr durch lebendig-runde, liebenswerte Charakterisierungen der Personen in ihrem mit Gespür für Situationskomik wiedergegebenen Alltag. Mit Zitaten von C. Darwin und Vignetten von M. Merian edel gestaltet, vergleichbar mit M. Murail.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
eMedien Online available for download - only for logged in users. Available
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha