Billig kommt uns teuer zu stehen : Das skrupellose Geschäft der globalisierten WirtschaftFranz Kotteder

By: Kotteder, Franz [Autor].
Material type: materialTypeLabel  Computer file, 271 S. Publisher: München E-Books der Verlagsgruppe Random House GmbH 2013 , Media type: ebook , EAN: 9783641107130, ISBN: 9783641107130.Theme: Sachmedien & Ratgeber > Gesellschaft > Sozialer WandelSubject(s): Nachhaltigkeit | Soziale Verantwortung | Kaufverhalten | Discountgeschäft | KonsumgesellschaftSummary: Die Kehrseite der Billigproduktion vor allem im Nahrungsmittelbereich und ihre fatalen Auswirkungen auf Mensch und Natur. Ein Denkanstoß.Read more »Scope: Profit über alles, was das Gewinnstreben der Industrie uns wirklich kostet. Hauptsache billig! Der Wunsch der Verbraucher ist auch die Devise der Produzenten: Je billiger eine Ware produziert und eingekauft wird, umso größer der Gewinn für Unternehmen und Handel. Doch die Profitmaximierung um jeden Preis führt zu menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen, Umweltzerstörung, Massentierhaltung und Gesundheitsschäden. Mit miesen Tricks werden uns immer schlechtere Produkte untergejubelt. Und egal, ob wir bei Aldi oder im Bioladen, ob wir Möbel, Kleidung oder Nahrungsmittel kaufen: Oft haben wir gar nicht die Möglichkeit, richtig zu entscheiden. Zunehmend verlieren wir das Gefühl für den wahren Wert der Dinge. Franz Kotteder schreibt für alle, die sich nicht mehr an der Nase herumführen lassen wollen. Er deckt auf, wie die Drahtzieher und Profiteure des Billigwahns arbeiten und welchen Preis wir alle dafür bezahlen. Er zeigt zugleich, was wir schleunigst ändern müssen und wie jeder Einzelne beim Einkauf bessere Entscheidungen treffen kann.Read more »Review: Bereits in seinem Bestseller hat der "SZ"-Redakteur einen kritischen Blick hinter die Kulissen von Discountern wie Aldi & Co. geworfen. Auch sein neues Buch befasst sich mit dem "System Billig" und seiner skandalösen Kehrseite. Sein Fokus richtet sich hauptsächlich auf den Lebensmittelbereich, wo "billig" erkauft wird durch Massentierhaltung, Züchtung von Hybridpflanzen, Biopiraterie, Gentechnologie u.a. Hinzu kommen Hungerlöhne, die die Billigpreise z.B. im Textilsektor oder der Elektronikbranche ermöglichen. Kotteder diagnostiziert Gier und Geiz als sich gegenseitig bedingende Motive einer "Ersatzreligion des Konsumismus" mit ihren fatalen Auswirkungen auf Mensch und Natur. Zwar entlässt er den Verbraucher nicht aus seiner Verantwortung, sieht allerdings vor allem die Politik gefordert, sich von den Einflüsterungen der Wirtschaftslobby zu lösen und die Weichen anders zu stellen. Die Kritik ist insgesamt nicht neu und weniger pointiert als bei R. Rickelmann: "Tödliche Ernte".Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
eMedien Online available for download - only for logged in users. Available
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha