Liebe Sophie! : Brief an meine TochterHenning Sußebach

By: Sußebach, Henning [Autor].
Material type: materialTypeLabel  Computer file, 76 S. Publisher: Freiburg Verlag Herder 2013 , Media type: ebook , EAN: 9783451800177, ISBN: 9783451800177.Theme: Sachmedien & Ratgeber > Gesellschaft > SozialwissenschaftSubject(s): Bekämpfung | Überforderung | Erhaltung | Lebenswelt | KindSummary: Der "ZEIT"-Redakteur ermutigt in diesem Brief an seine 12-jährige Tochter dazu, die Welt mit eigenen Augen und dem Optimismus, Überschwang und Leichtsinn der Jugend zu entdecken, statt dem Druck vieler Eltern nachzugeben, die die Kindheit aus Angst zu einem Trainingslager fürs Berufsleben machen.Read more »Scope: Ein Vater schreibt seiner zwölfjährigen Tochter einen Brief, der sie auf ihrem Weg durch Kindheit und Jugend begleiten soll; manchmal sorgenvoll, manchmal komisch, manchmal zornig, manchmal optimistisch, aber immer voller Zuneigung und Zutrauen zu seiner Sophie. Henning Sußebach erzählt von der zunehmenden Unterwerfung der Kindheit - auch der seiner Tochter - unter Leistungsdenken, Zeitknappheit und Konkurrenzdruck, und versucht Sophie zu erklären, warum das so ist. Vor allem aber ermutigt er sie (und mit ihr alle Kinder und Eltern), die äußerlichen Erwartungen und Zumutungen nicht fraglos zu erfüllen und ihren eigenen Weg zu gehen. Henning Sußebach bringt das Lebensgefühl der heutigen Kinder und Eltern auf den Punkt. Dem Buch zugrunde liegt ein Artikel von Henning Sußebach in der ZEIT. Ein kluges und bewegendes Plädoyer, die Kindheit, überhaupt das Leben, nicht mit Ängstlichkeit, Vor-Sorge und Eile, sondern mit Zuversicht, Neugier und Gelassenheit zu gestalten.Read more »Publisher recommendation: Ein Vater schreibt seiner zwölfjährigen Tochter einen Brief, der sie auf ihrem Weg durch Kindheit und Jugend begleiten soll; manchmal sorgenvoll, manchmal komisch, manchmal zornig, manchmal optimistisch, aber immer voller Zuneigung und Zutrauen zu seiner Sophie. Henning Sußebach erzählt von der zunehmenden Unterwerfung der Kindheit - auch der seiner Tochter - unter Leistungsdenken, Zeitknappheit und Konkurrenzdruck, und versucht Sophie zu erklären, warum das so ist. Vor allem aber ermutigt er sie (und mit ihr alle Kinder und Eltern), die äußerlichen Erwartungen und Zumutungen nicht fraglos zu erfüllen und ihren eigenen Weg zu gehen. Henning Sußebach bringt das Lebensgefühl der heutigen Kinder und Eltern auf den Punkt. Sein dem Buch zugrunde liegender Artikel ist auf ZEIT Online einer der meistgelesenen und am häufigsten kommentierten. Ein kluges und bewegendes Plädoyer, die Kindheit, überhaupt das Leben, nicht mit Ängstlichkeit, Vor-Sorge und Eile, sondern mit Zuversicht, Neugier und Gelassenheit zu gestalten.Read more »Review: Der mehrfach ausgezeichnete "Zeit"-Redakteur, der hier als Herausgeber von Kindheitserinnerungen vorgestellt worden ist, bringt das Lebensgefühl vieler heutiger Eltern und Kinder auf den Punkt: In einem langen, gut lesbaren Brief an seine 12-jährige Tochter outet er sich als ein der Angstlust verfallener Erwachsener, der beobachtet, wie sich die Kindheit beschleunigt und zu einem Trainingslager fürs Berufsleben wird. Viele Erwachsene hätten das Gefühl, die Welt sei unsicherer, die Zukunft ungewisser, als früher; ihre zunehmenden Ängste sickern in den Alltag. Dem will er mit diesem Buch entgegensteuern: Seine Tochter solle die Welt mit eigenen Augen entdecken, mit dem Optimismus, Überschwang und Leichtsinn der Jugend. Dabei bezieht er sich auch auf Kirsten Boie und den Kinderpsychiater Michael Winterhoff, die ähnliche Eindrücke verarbeiten. Ein eigentlich lebensfrohes, um Zuversicht bemühtes Buch, das auch viele Erwachsene ansprechen wird.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
eMedien Online available for download - only for logged in users. Available
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha