Schweig wenn du sprichst : RomanRoel Verschueren

By: Verschueren, Roel [Autor].
Contributor(s): Selge, Titus 1966- [Übers.].
Material type: materialTypeLabel  Computer file, 197 S. Publisher: Wien Picus Verlag 2011 , Media type: ebook , ISBN: 9783711750112.Theme: Nationalsozialismus | Belletristik & Unterhaltung > Romane & Erzählungen > HistorischesGenre/Form: Belletristische DarstellungSubject(s): Geschichte 1942 | Nationalsozialist | Vater | Belgier | WienSummary: Während eines Besuchs in Belgien sucht Victor seine Mutter auf und findet einen Brief seines verstorbenen Vaters, der im Krieg an der Ostfront kämpfte. Seine Mutter reagiert jedoch mit abweisendem Schweigen ...Read more »Scope: Victor hat es aus Belgien nach Wien verschlagen, wo er sich mit seiner Freundin auf die Geburt ihrer gemeinsamen Tochter freut. Ein Besuch bei seiner Mutter in Gent stößt ihn auf einen rätselhaften Brief seines verstorbenen Vaters aus dem Jahr 1942. Die Fragen, die diese Zeilen aufwerfen, lassen Victor keine Ruhe mehr: Warum fuhr sein Vater als Belgier 1942 nach Österreich? Was hatte er mit der Waffen-SS zu tun? Und warum schweigt sich eigentlich jeder in seiner Familie darüber aus? Die Suche nach der Wahrheit wird für Victor zur Suche nach seiner eigenen Identität. Am schmerzhaftesten empfindet Victor das Schweigen seiner Mutter. Die alte Dame ist dickköpfig und sie wird es umso mehr, je eindringlicher Victor sich um Antworten bemüht. Erst die Hilfe eines Freundes seines Vaters bringt Victor schließlich der Lösung näher. Doch die Wahrheit sieht anders aus, als er es je geahnt hätte. Roel Verschueren deckt in seinem Debütroman die unterdrückten Geheimnisse einer ganzen Familie auf. Konsequent konfrontiert er mehrere Generationen mit ihrer Verdrängung der flämischen Kollaboration im Zweiten Weltkrieg. Dabei geht es ihm nicht um eine späte Verurteilung. Aber er zwingt seine Figuren, in den Spiegel zu schauen. Was sie dort sehen, ist nicht schön, aber es ist ein Stück Freiheit.Read more »Review: Der Autor ist auch Journalist und Übersetzer. Dieser Roman entstand im Zuge intensiver Forschungen über die Situation in Flandern in der Periode von 1940 bis 1950. Der Roman beinhaltet biografische Elemente des Autors, und zwar in der Hauptperson von Victor, der wie Verschueren in Österreich wohnt. Während eines Besuchs in Belgien sucht Victor seine Mutter auf und findet einen Brief seines verstorbenen Vaters. Seine Mutter reagiert jedoch mit abweisendem Schweigen. Diese Szene bildet den Beginn einer langen Suche in die Vergangenheit des Vaters, der im Krieg in der Flämischen Legion im Osten für Hitler kämpfte. Die Hilfsbereitschaft von Familienmitgliedern ist äußerst unterschiedlich. Victors junge Freundin und ihre gemeinsame kleine Tochter bilden einen angenehmen Kontrast zu Victors Grabungen in der Vergangenheit und geben dem konfrontierenden, tragischen Familienroman die nötige Verankerung in der Realität des täglichen Lebens. Das Ende des Romans wartet noch mit einer Überraschung auf.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
eMedien Online available for download - only for logged in users. Available
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha