Afghanistans verborgene Töchter : Wenn Mädchen als Söhne aufwachsenJenny Nordberg

By: Nordberg, Jenny [Autor].
Contributor(s): Weiß, Robert A [Übers.] | Schermer-Rauwolf, Gerlinde [Übers.].
Material type: materialTypeLabel  Computer file, 369 S. Publisher: Hamburg HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH 2015 , Media type: ebook , ISBN: 9783455851458.Theme: Sachmedien & Ratgeber > Geschichte, Völker & Länder > Geschichte des Nahen OstensSubject(s): Verleugnung | Geschlechtsidentität | Rollentausch | Unterdrückung | Soziale Situation | Geschlechterrolle | Mädchen | AfghanistanSummary: Immer wieder werden in Afghanistan Mädchen bis zur Pubertät als Jungen verkleidet und dürfen ein freieres "Jungen-Leben" führen. Der Grund: Eltern ohne Söhne gelten als Versager.Read more »Scope: Sie wollen auf Bäume klettern und Drachen steigen lassen, anderen Leute auf der Straße in die Augen gucken und laut lachen, sprechen ohne Angst zu haben und zur Schule gehen. Undenkbar für afghanische Mädchen. Um ihnen ein freieres Leben zu ermöglichen und das Ansehen der Familie zu steigern, verkleiden afghanische Familien ihre Töchter als Jungen. Jenny Nordberg traf Mütter, die in ihrer Kindheit einige Jahre als Junge gelebt haben und auch ihre Töchter als Söhne aufwachsen lassen. Sie sprach mit jungen Mädchen, die als Jungen aufgewachsen sind und vor der Pubertät "zurückverwandelt" und verheiratet werden sollen, und begegnete Frauen, die auch noch als Erwachsene als Mann leben. In eindrucksvollen Porträts schildert Nordberg den Brauch der bacha posh und erzählt die bewegende Geschichte von Afghanistans verborgenen Töchtern.Read more »Review: Zwischen 2009 und 2014 arbeitete die mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnete schwedische Journalistin immer wieder in Afghanistan. Zufällig stieß sie dabei auf das Phänomen der "bacha posh": Mädchen, die bis zur Pubertät als Jungen verkleidet werden und ein Jungen-Leben führen dürfen - das Haus verlassen, die Schule besuchen, spielen usw. Für die Eltern gibt es verschiedene Gründe, eine ihrer Töchter zum Jungen zu machen: Einerseits sind Eltern ohne Söhne gesellschaftliche Versager, ein Sohn rettet die Familienehre; andererseits müssen in vaterlosen Familien verkleidete Mädchen als Kinderarbeiterinnen die Familie ernähren. Die Autorin schildert dabei erschütternde Zustände im Alltagsleben afghanischer Frauen.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
eMedien Online available for download - only for logged in users. Available
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha