Wehrt Euch, Bürger! : Wie die Europäische Zentralbank unser Geld zerstörtMarkus C. Kerber

By: Kerber, Markus C [Autor].
Material type: materialTypeLabel  Computer file, 128 S. Publisher: München FinanzBuch Verlag 2015 , Media type: ebook , ISBN: 9783862487639.Theme: Sachmedien & Ratgeber > Wirtschaft & Unternehmen > WirtschaftsgeschichteSubject(s): Geschichte 2015 | Kritik | GeldpolitikSummary: Kritische Darstellung der Ausweitung der Funktionen der Europäischen Zentralbank von einer unabhängigen geldpolitischen Institution hin zu einem eigenständigen wirtschaftspolitischen Akteur.Read more »Scope: Während in Brüssel noch diskutiert wird, ob Europa ein Staatenverbund oder ein Bundesstaat ist, macht sich eine Institution breit, die dabei ist, alle wesentlichen wirtschaftspolitischen Kompetenzen an sich zu ziehen und niemandem mehr rechenschaftspflichtig zu sein: die Europäische Zentralbank (EZB). Den Deutschen einst als neue und bessere Bundesbank verkauft, ist die EZB zu einer Gefahr für das gesamte Finanzsystem geworden. Denn für sie gelten besondere Gesetze oder gar keine. Sie finanziert eigentlich insolvente Staaten und pumpt aktuell mehr als 1 Billion Euro in den Geldkreislauf. Prof. Dr. jur. Markus C. Kerber erläutert und beschreibt als einer der wichtigsten Kritiker der EZB die andauernde Selbstermächtigung der Europäischen Zentralbank und zeigt, wie Sie als Bürger die Folgen dieser Politik zu spüren bekommen und was Sie tun können und sollen, um sich der EZB zu erwehren. Dieses Buch ist mehr als eine wissenschaftliche Analyse, es ist Pamphlet und Aufruf zugleich.Read more »Review: Der "bewegte" Titel des Buches findet sich im Inhalt erst weit hinten wieder. Bis dahin wird die Funktion und das Handeln der Europäischen Zentralbank eingehend sachlich dargestellt und kritisiert. Es ist das 1. Werk, dass sich auf diesen Gegenstand konzentriert und die Ausweitung der vorgesehenen Funktion der Geldpolitik und der Ausweitung der rechtlichen Restriktionen gut dokumentiert. Leider ist es nicht verständlich geschrieben - es stammt aus einer universitären Veranstaltung -, beispielsweise wird ein Glossar und ein Akronymverzeichnis bei der Lektüre schmerzlich vermisst. Der Autor ist Rechtsanwalt und Berater, unterhält einen eigenen Thinktank und ist außerplanmäßiger Professor für öffentliche Finanzwirtschaft und Wirtschaftspolitik an der TU Berlin.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
eMedien Online available for download - only for logged in users. Available
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha