Befreiung vom Überfluss : Auf dem Weg in die PostwachstumsökonomieNiko Paech

By: Paech, Niko [Autor].
Material type: materialTypeLabel  Computer file, 158 S. graph. Darst. Publisher: München oekom verlag 2012 , Media type: ebook , ISBN: 9783865816344.Theme: Sachmedien & Ratgeber > Wirtschaft & Unternehmen > VWLSubject(s): Nachhaltigkeit | Verbraucherverhalten | Kritik | WirtschaftswachstumSummary: Realistische Beschreibung der Wachstumszwänge, auf denen unser umweltzerstörender Wohlstand beruht, dazu der Entwurf einer umfassenden, diskussionswürdigen Reduktionsstrategie.Read more »Scope: Nach einer anstrengenden Arbeitswoche möchte man sich auch mal etwas gönnen: das neueste Smartphone, ein iPad, einen Flachbildfernseher. Ruckzuck steckt man im Teufelskreis aus Konsumwunsch und Zeitmangel. Und nicht nur das: der stete Ruf nach "mehr" lässt Rohstoffe schwinden und treibt die Umweltzerstörung voran. Noch ist die Welt nicht bereit, von der Droge "Wachstum" zu lassen. Aber die Diskussion über das Ende der Maßlosigkeit nimmt an Fahrt auf. Der Nachhaltigkeitsforscher Niko Paech liefert dazu die passende Streitschrift, die ein "grünes" Wachstum als Mythos entlarvt. Dabei gelten "grünes" Wachstum und "nachhaltiger" Konsum als neue Königswege. Doch den feinen Unterschied, hier "gutes", dort "schlechtes" Wachstum, hält Paech für Augenwischerei. In seinem Gegenentwurf, der Postwachstumsökonomie, fordert er industrielle Wertschöpfungsprozesse einzuschränken und lokale Selbstversorgungsmuster zu stärken. Diese Art zu wirtschaften wäre genügsamer, aber auch stabiler und ökologisch verträglicher. Und sie würde viele Menschen entlasten, denen im Hamsterrad der materiellen Selbstverwirklichung schon ganz schwindelig wird.Read more »Publisher recommendation: Noch ist die Welt nicht bereit, von der Droge »Wachstum« zu lassen. Aber die Diskussion u¨ber das Ende der Maßlosigkeit nimmt an Fahrt auf. Der Umweltökonom Niko Paech liefert dazu die passende Streitschrift, die ein »gru¨nes« Wachstum als Mythos entlarvt. Nach einer vollen Arbeitswoche möchte man sich auch mal etwas gönnen: ein neues Auto, ein iPad, einen Flachbildfernseher. Ruckzuck steckt man im Teufelskreis aus Konsumwunsch und Zeitmangel. Und nicht nur das: der stete Ruf nach »mehr« lässt Rohstoffe schwinden und treibt die Umweltzerstörung voran. Dabei gelten »gru¨nes« Wirtschaftswachstum und »nachhaltiger« Konsum als neuer Königsweg. Doch den feinen Unterschied – hier »gutes«, dort »schlechtes« Wachstum – hält Niko Paech fu¨r Augenwischerei. In seinem Gegenentwurf, der Postwachstumsökonomie, fordert er industrielle Wertschöpfungsprozesse einzuschränken und lokale Selbstversorgungsmuster zu stärken. Das von Paech skizzierte Wirtschaften wäre genu¨gsamer, aber auch stabiler und ökologisch verträglicher. Und es wu¨rde viele Menschen entlasten, denen im Hamsterrad der materiellen Selbstverwirklichung schon ganz schwindelig wird.Read more »Review: Wirtschaftswachstum und Mobilitätssteigerung beruhen auf Ressourcen- und Flächenplünderung, Fortschrittsglauben und bisherige ökologische Entlastungseffekte wirken eher nachteilig. Das stellt der Volkswirt und Attac-Beirat eindringlich dar. Sind wir tatsächlich reizüberflutete, von Wohlstandsschrott umgebene "Energiesklaven"? Der Autor bezieht sich auch auf Tim Jackson, skizziert hier aber ein viel umfassenderes Abhilfe-Programm mit bekannten und vielen eigenen Forderungen von der persönlichen, grob abschätzbaren Öko-Bilanz bis zur globalen Arbeitsteilung mit Re-Manufacturing, Konversion, Ressourcengewinnung durch Entsiegelung und Rückbau, effiziente und konsistente Technologien. Mit den Vorschlägen für Eigenproduktion bei Nahrung, Handwerk und Erziehung, mit Gemeinschaftsnutzung, gemeinnütziger Arbeit und Nutzungsdauerverlängerung wird Paech wohl weniger breite Zustimmung finden, immerhin soll das mehr Zeitsouveränität und Zufriedenheit schaffen.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
eMedien Online available for download - only for logged in users. Available
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha