Bekenntnisse eines Menschenhändlers : Das Milliardengeschäft mit den FlüchtlingenAndrea Di Nicola ; Giampaolo Musumeci

By: Di Nicola, Andrea [Autor].
Contributor(s): Ammann, Christine [Übers.] | Musumeci, Giampaolo [Autor].
Material type: materialTypeLabel  Computer file, 223 S. Ill. Publisher: München Verlag Antje Kunstmann GmbH 2015 , Media type: ebook , EAN: 9783956140433, ISBN: 9783956140433.Theme: Sachmedien & Ratgeber > Gesellschaft > Sozialer WandelSubject(s): Menschenhandel | Illegaler Einwanderer | FlüchtlingSummary: Investigativer Report über das Geschäft von Menschenschleppern und Schleusern mit Flüchtlingen, die aus vielen Ländern der Welt und über verschiedene Wege nach Europa unterwegs sindRead more »Scope: Ärmliche, mit Flüchtlingen überladene Fischerboote, abgerissene Gestalten in Auffanglagern prägen unser Bild illegaler Immigration - dass die Not Zehntausender auch ein äußerst lukratives Geschäft ist, wird uns dagegen kaum bewusst. Tatsächlich steht hinter den Menschenströmen, die jedes Jahr nach Europa gelangen, ein riesiges Netzwerk von Schleppern und Schleusern, aber auch hochprofessionellen Geschäftsleuten, denn mit dem illegalen Grenzübertritt lassen sich Milliarden verdienen, kaum weniger als im Drogengeschäft. Die Autoren haben entlang der Hauptrouten illegaler Immigration recherchiert und lassen die neuen Menschenhändler selbst sprechen: Anwerber und Skipper, Vermieter illegaler Unterkünfte, Geldhändler. Hinter einem raffinierten, extrem flexiblen Netzwerk verbergen sich die Großen des Geschäfts: etwa der Kroate Josip Loncaric, der über Jahre 90 Prozent der chinesischen Immigration nach Europa kontrollierte, oder Muammer Küçük, der türkische Boss der illegalen Immigration im Mittelmeerraum. Über Augenzeugenberichte aus einer Schattenwelt, die niemand kennt, zeigt das Buch die größte kriminelle "Reiseagentur" der Welt bei der Arbeit.Read more »Review: Schade, dass der Titel den Inhalt so wenig trifft. Da ist der Untertitel viel genauer. Die Autoren, ein Kriminologe und ein Journalist, legen einen umfassend recherchierten investigativen Report über das Geschäft der Menschenschlepper und Schleuser vor, die Flüchtlingen aus vielen Ländern und auf vielen Wegen über die Grenze nach Europa verhelfen. Hinter diesem Geschäft, vom Finanzvolumen mit dem Drogenhandel vergleichbar, steht ein flexibles kriminelles Netzwerk miteinander kooperierender Akteure, die auf unterschiedlichen Ebenen die erforderlichen "Dienstleistungen" anbieten. Der Kapitän, der das mit Flüchtlingen vollgestopfte seeuntaugliche Boot über das Mittelmeer nach Lampedusa steuert, ist da nur das letzte Glied in der Kette. Die Autoren haben mit ihrer Recherche an strategischen Punkten die Strukturen des Geschäfts durchleuchtet und mit vielen Schleusern gesprochen. Organisation, Fluchtrouten, Bezahlung, Tricks: Der Leser erhält - weit hinausgehend über die Reportagen von F. Nome - detaillierte Einblicke.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
eMedien Online available for download - only for logged in users. Available
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha