Hinter die Zeit Corinna Antelmann

By: Antelmann, Corinna [Verfasser].
Material type: materialTypeLabel  Computer file, 298 S. Publisher: Wien Septime Verlag 2015 , Media type: ebook , EAN: 9783903061187, ISBN: 9783903061187.Theme: Frauen | Belletristik & Unterhaltung > Romane & Erzählungen > FrauenSubject(s): Geschichte 1945-1950 | Deutsche | Vertreibung | Vision | Restauratorin | Deutsche Frau | Deutsche Ostgebiete | Tschechische RepublikSummary: Irina lebt ihren Beruf als Restauration mit Leidenschaft, doch unter der scheinbaren Leichtigkeit verbergen sich Konflikte. Während eines Auftrags in Tschechien wird Irina in bedrohlichen Visionen mit bisher verdrängten Fragen der eigenen Geschichte konfrontiert.Read more »Scope: "Als Irina die Augen wieder öffnet, liegen gehäckselte Überbleibsel auf dem Feld, das Spreu ist vom Getreide getrennt, es ist still, der Spuk vorbei. Keine abgetrennten Gebeine sind zu sehen, keine gerissenen Saiten und keine Bratschenkastensplitter, nichts als frisch gemähtes Stroh, und Irina ist wieder allein unter dem weiten, wirklichkeitsgetreuen Himmel Tschechiens." Irina bekommt den Auftrag, bei der Restaurierung einer Kirche in einem ehemals deutschen Gebiet in Tschechien mitzuwirken. Kaum angekommen, beginnt die Mauer, welche die "Zeit-Ebenen" gewöhnlich voneinander trennt, zu bröckeln und führt Irina unvermutet hinter die Zeit: Sie begegnet der Vergangenheit des historisch aufgeladenen Ortes, die ihr Einblicke in ein Szenario während des Zweiten Weltkrieges gewährt. Beunruhigt negiert Irina die Geschehnisse und greift eilig zu bisher erfolgreichen Vermeidungsstrategien, doch je mehr sie vor den Bildern zu fliehen versucht, desto schlechter gelingt es. Sowohl bei der Arbeit als auch während gelegentlicher Streifzüge durch die Straßen des Ortes, stößt Irina weiterhin auf Spuren alter Wunden, die als Angst in ihr aufbrechen, bis sie schließlich vollends in die Geschehnisse des Krieges involviert scheint, als wären sie ein Teil von ihr und Spiegel ihres eigenen seelischen Status Quo. Plötzlich stellen sich Fragen, von denen sie nicht einmal wusste, dass sie in ihrem Leben eine Rolle spielten: Warum wollte sie nahe Bindungen bisher vermeiden? Warum der Wunsch nach Leistung, warum die Härte gegen sich und andere? Die Konfrontation mit der Geschichte von Vertreibung und Flucht hilft ihr schließlich, die Ursachen der diffusen Ängste aufzuspüren und dem Krieg in sich selbst zu begegnen.Read more »Review: Irina ist Restauratorin, geschieden und lebt - mit ihrer 12-jährigen Tochter Zoe an der Seite - ein Leben voller Leidenschaft zum Beruf. Doch unter der Oberfläche schwelen Konflikte, und nicht nur Zoe leidet unter Irinas Unrast und ihrer Unfähigkeit, Nähe ertragen zu können. Als Irina den Auftrag annimmt, in einem Dorf in Tschechien an der Restauration einer Kirche mitzuarbeiten, geschieht schon bald nach ihrer Ankunft Merkwürdiges: In immer bedrohlicheren Visionen erlebt Irina die Liebesgeschichte zwischen einer jungen Deutschen und einem Tschechen während des 2. Weltkriegs. Zunehmend aus der Spur und zwischen die Zeiten geratend, beginnt Irina langsam, bisher verdrängte Fragen zuzulassen, um zuletzt zu begreifen, warum die Ereignisse von damals mit ihr selbst zu tun haben. Antelmann erzählt eine sich zunehmend verdichtende Geschichte über Familie, Liebe, Heimat, Sehnsucht und Verlust, die von einer Hauptfigur lebt, deren Gefühlszustände zum Greifen nah kommen.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
eMedien Online available for download - only for logged in users. Available
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha