So friedlich, das Meer : RomanBrigitte Beil

By: Beil, Brigitte [Autor].
Material type: materialTypeLabel  Computer file, 290 S. Publisher: München btb Verlag 2015 , Media type: ebook , EAN: 9783641130978, ISBN: 9783641130978.Theme: Frauen | Belletristik & Unterhaltung > Romane & Erzählungen > FrauenGenre/Form: Belletristische DarstellungSubject(s): Bewältigung | Lebenskrise | Kränkung | Vorgesetzter | Liebesbeziehung | Frau | Werbeagentur | VicenzaSummary: Camilla heiratet ihre große Liebe Gianni. Alles ist wunderbar, bis Camilla zufällig Paolo wiedersieht. Die Erinnerung an die kurze, leidenschaftliche Affäre mit ihm erschüttert, ja, traumatisiert sie dermaßen, dass sie zur Stalkerin wird und ihrem Mann nachspioniert. Dabei ist Gianni absolut treu.Read more »Scope: "Immer schön locker bleiben", empfiehlt Ilaria Costa ihrer Tochter, als sie erfährt, dass Camilla eine Affäre mit einem verheirateten Mann hat. In Italien eine alltägliche Sache. Obwohl Camilla eigentlich nicht in die Rolle der Gespielin auf Zeit passt, lässt sie sich, kaum dass sie ihren Job bei einer renommierten Vicentiner Werbeagentur angetreten hat, auf eine prickelnde Liaison mit ihrem Chef ein. Ein Rausch, der jäh endet, als dieser sie schnöde abhalftert. Camilla kennt die Spielregeln, verwindet die massive Kränkung - vermeintlich. Jahre später, sie ist längst glücklich verheiratet, holt die Geschichte sie wieder ein. Und urplötzlich springt sie der Verdacht an, Gianni, ihr geliebter Mann, könnte das übliche Spiel ebenfalls betreiben ...Read more »Review: Camilla arbeitet mit Mitte 20 in einer Werbeagentur und hat mit ihrem Chef Paolo eine heiße Affäre. Doch schnell serviert dieser sie auch wieder ab. Scheinbar schadlos geht sie aus der Trennung heraus. Kurz danach lernt Camilla ihre große Liebe Gianni kennen. Heirat und Kinder folgen in kurzen Abständen, alles ist wunderbar, bis Camilla durch Zufall Paolo wiedersieht. Die Erinnerung an die kurze, leidenschaftliche Affäre erschüttert, ja, traumatisiert sie dermaßen, dass sie zur Stalkerin wird und ihrem Mann nachspioniert - unkontrollierbare Eifersucht frisst sie auf, dabei ist Gianni absolut treu. Camillas Misstrauen ist durch und durch krankhaft, Gianni hält es nicht mehr aus und zieht aus. Nach einigen Monaten beschließt Camilla in München einen Neuanfang ... Der Wandel von der lebenslustigen zu einer solch verbitterten Frau ist überzogen und für mich nicht ganz nachvollziehbar. Der 4. Roman der Münchener Autorin ist - auch durch Camillas Monologe mit einer Steinfigur - zeitweise zäh, aber mit italienischem Flair und überraschendem Ende.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
eMedien Not for loan
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha