˜Dieœ Diagnosefalle : Wie Gesunde zu Kranken erklärt werdenH. Gilbert Welch ; Lisa M. Schwartz

By: Welch, H. Gilbert [Autor].
Material type: materialTypeLabel  Computer file, 337 S. Publisher: München Riva 2013 , Media type: ebook , ISBN: 9783864134081.Theme: Sachmedien & Ratgeber > Gesellschaft > SozialwissenschaftSubject(s): Kritik | Präventivmedizin | DiagnostikSummary: US-Experten belegen akribisch das Wirken der Diagnosefalle: Durch die Errungenschaften der modernen Medizintechnik würden Millionen Menschen ohne Symptome zu Patienten gemacht und wegen Krankheiten behandelt, die sie auf keine Weise beeinträchtigt hätten.Read more »Scope: Falsche Krebsdiagnosen, überflüssige Screenings und hohe medizinische Kosten, immer mehr Ärzte weltweit führen willkürliche und absurde Tests durch, durch die gesunde Menschen für krank erklärt werden. Dies ist keine Behauptung, sondern eine logische Schlussfolgerung: Anders ist die Tatsache nicht zu erklären, dass die Zahl der Todesfälle nahezu konstant blieb, während die Diagnosen von Bluthochdruck, Osteoporose, Diabetes und Krebs in den letzten Jahren explodiert sind. Es werden also Millionen Patienten wegen Krankheiten behandelt, die sie nie beeinträchtigt hätten. Zahlreiche Studien ziehen den Sinn und Nutzen der neuen Untersuchungsmethoden in Zweifel. Hier setzt die Arbeit von Dr. H. Gilbert Welch an, der mehr als 25 Jahre Erfahrung in Medizin und Forschung gesammelt hat. Zusammen mit seinen Kollegen Dr. Lisa M. Schwartz und Dr. Steven Woloshin hat er die Effekte von Präventivmaßnahmen auf die Gesundheit von Patienten studiert und gemessen. Welch widerlegt mithilfe zahlreicher Fallbeispiele aus seiner Praxis die Annahme, dass prophylaktische Untersuchungen die Gesundheit fördern. Im Gegenteil: Die ständige Überwachung führt zu Überdiagnosen, die eher schaden als nutzen. Sie verunsichern den vermeintlichen Patienten und eigentlich Gesunden, provozieren überflüssige Therapien und Operationen mit all ihren Risiken und kosten Geld, das an anderer Stelle im Gesundheitswesen fehlt. Welch klärt in diesem Buch auf, wie die moderne Diagnostik Krankheitsbilder geradezu kreiert, welche Tests und Operationen absolut überflüssig sind und wie durch geänderte Grenzwerte Gesunde als Kranke deklariert werden. Und wem nutzt diese Diagnostik? Auch diese Frage lässt sich schließlich unschwer beantworten.Read more »Publisher recommendation: Falsche Krebsdiagnosen, überflüssige Screenings und hohe medizinische Kosten – immer mehr Ärzte weltweit führen willkürliche und absurde Tests durch, durch die gesunde Menschen für krank erklärt werden. Dies ist keine Behauptung, sondern eine logische Schlussfolgerung: Anders ist die Tatsache nicht zu erklären, dass die Zahl der Todesfälle nahezu konstant blieb, während die Diagnosen von Bluthochdruck, Osteoporose, Diabetes und Krebs in den letzten Jahren explodiert sind. Es werden also Millionen Patienten wegen Krankheiten behandelt, die sie nie beeinträchtigt hätten. Zahlreiche Studien ziehen den Sinn und Nutzen der neuen Untersuchungsmethoden in Zweifel. Hier setzt die Arbeit von Dr. H. Gilbert Welch an, der mehr als 25 Jahre Erfahrung in Medizin und Forschung gesammelt hat. Zusammen mit seinen Kollegen Dr. Lisa M. Schwartz und Dr. Steven Woloshin hat er die Effekte von Präventivmaßnahmen auf die Gesundheit von Patienten studiert und gemessen. Welch widerlegt mithilfe zahlreicher Fallbeispiele aus seiner Praxis die Annahme, dass prophylaktische Untersuchungen die Gesundheit fördern. Im Gegenteil: Die ständige Überwachung führt zu Überdiagnosen, die eher schaden als nutzen. Sie verunsichern den vermeintlichen Patienten und eigentlich Gesunden, provozieren überflüssige Therapien und Operationen mit all ihren Risiken und kosten Geld, das an anderer Stelle im Gesundheitswesen fehlt. Welch klärt in diesem Buch auf, wie die moderne Diagnostik Krankheitsbilder geradezu kreiert, welche Tests und Operationen absolut überflüssig sind und wie durch geänderte Grenzwerte Gesunde als Kranke deklariert werden. Und wem nutzt diese Diagnostik? Auch diese Frage lässt sich schließlich unschwer beantworten.Read more »Review: Was deutsche Autoren, wie W. Bartens, zuletzt Gunter Frank, und Frank Wittig, und früher schon Uwe Heyll und Jörg Blech konstatiert haben, wird hier von einem US-Experten-Team akribisch fundiert: Die Fallen von Überdiagnostik und Überbehandlung. Die Autoren von "Overdiagnosed" weisen an Krankheiten wie Bluthochdruck, Diabetes und Krebs das Dilemma der Diagnostik und besonders der Früherkennung nach: Wo sich die Medizin mit der Aura des fürsorglichen Helfers schmückt, wird durch die modernen Labor- und bildgebenden Verfahren viel zu oft Alarm geschlagen und zu Maßnahmen geraten, die zumeist sinnlos, ja schädlich für den Patienten sind.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
eMedien Online available for download - only for logged in users. Available
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha