Platon in Bagdad : Wie das Wissen der Antike zurück nach Europa kamJohn Freely

By: Freely, John [Autor].
Material type: materialTypeLabel  Computer file, 329 S. Publisher: Stuttgart Klett-Cotta 2012 , Media type: ebook , ISBN: 9783608102758.Theme: Sachmedien & Ratgeber > Geschichte, Völker & Länder > Geschichte des Nahen OstensSubject(s): Wissenschaftstransfer | Araber | Wissenschaft | Westeuropa | Griechenland <Altertum>Summary: Wissenschaftsgeschichte mit dem Fokus auf den vermittelnden und den eigenständigen Beitrag der arabische Wissenschaft im Mittelalter.Read more »Scope: Diese Geschichte des Wissenstransfers beginnt im 7. Jahrhundert v. Chr. in Ionien an der kleinasiatischen Küste. Naturphilosophen wie Thales von Milet erforschen hier Himmel und Erde. Auf Milet folgen Athen, Alexandria, Rom und Byzanz als Zentren der Wissenschaft. Doch zu Beginn des Mittelalters geht dieses Wissen in Europa verloren. Aufbewahrt wird es in der arabischen Welt: Über das abbasidische Bagdad, das fatimidische Kairo und das omayyadische Damaskus folgt Freely arabischsprachigen Gelehrten, Ärzten und Mathematikern nach Andalusien. Muslime, nestorianische Christen, Juden und Sabier bringen das verlorene Wissen im Zuge der Expansion des Islams zurück nach Europa und liefern dem Westen damit die Voraussetzung für das neue wissenschaftliche Weltbild, das in den neuen Zentren der Wissenschaft wie Paris und Oxford entsteht. Eine faszinierende Reise durch die Zeit zwischen Ost und West. Was Europa der islamischen Welt verdankt. Eine Gegenerzählung zum "clash of civilisations" und der angeblichen Wissenschaftsfeindlichkeit des Islam.Read more »Publisher recommendation: Diese Geschichte des Wissenstransfers beginnt im 7. Jahrhundert v. Chr. in Ionien an der kleinasiatischen Küste. Naturphilosophen wie Thales von Milet erforschen hier Himmel und Erde. Auf Milet folgen Athen, Alexandria, Rom und Byzanz als Zentren der Wissenschaft. Doch zu Beginn des Mittelalters geht dieses Wissen in Europa verloren. Aufbewahrt wird es in der arabischen Welt: Über das abbasidische Bagdad, das fatimidische Kairo und das omayyadische Damaskus folgt Freely arabischsprachigen Gelehrten, Ärzten und Mathematikern nach Andalusien. Muslime, nestorianische Christen, Juden und Sabier bringen das verlorene Wissen im Zuge der Expansion des Islams zurück nach Europa und liefern dem Westen damit die Voraussetzung für das neue wissenschaftliche Weltbild, das in den neuen Zentren der Wissenschaft wie Paris und Oxford entsteht.Read more »Review: Wissenschaftsgeschichten der 90er-Jahre beschreiben arabische Wissenschaft vornehmlich als Mittler zwischen Antike und lateinischem Mittelalter. Seit der Jahrtausendwende erschienen einige Darstellungen, die sich auf die islamische Wissenschaft fokussieren. Freely zeigt jetzt sowohl die tradierenden wie auch die eigenständigen Leistungen, nicht nur Übersetzungen und Kommentare zu antiken Autoren, sondern auch den Fortschritt, der auf das Konto islamischer Wissenschaftler zu buchen ist. Von den griechischen Naturphilosophen über eine Reihe namhafter Wissenschaftler des islamischen Mittelalters wie Al-Chwarizmi oder Ibn Sina bis zu den Vertretern der wissenschaftlichen Revolution arbeitet der Autor die Geschichte chronologisch ab.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
eMedien Online available for download - only for logged in users. Available
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha