Nachtglanz

By: Heitmann, Tanja [Autor].
Material type: materialTypeLabel  Computer file, 421 S.Publisher: Edel 2015 , Media type: ebook , ISBN: 9783955307851.Theme: Horror | Belletristik & Unterhaltung > Science Fiction & Fantasy > HorrorSummary: Als Adam 1889 in einer Gasse zu sich kommt, erinnert er sich nicht an seine Vergangenheit. Dafür ist er von einem Dämon besessen. Und der verlangt, dass Adam ihn mit Blut versorgt. Erst als Adam Esther kennenlernt, kommt seine menschliche Seite mehr zum Vorschein. Aber hat diese Liebe eine Chance?Read more »Scope: Paris 1889: Seit Adam in einer dunklen Gasse wieder zu sich gekommen ist, weiß er nicht mehr, wer er ist - oder jemals war. Dafür spürt er einen Dämon in sich, der nur ein einziges düsteres Verlangen kennt: Ihn dürstet nach Blut. Vergeblich kämpft Adam gegen den Eindringling, schließlich lässt er sich willenlos von ihm treiben. Bis er plötzlich, mitten im 20. Jahrhundert, Esther begegnet und alles sich verändert. Er entbrennt in leidenschaftlicher Liebe zu der jungen und zerbrechlichen Frau. Doch Esther, die von einer tragischen Vergangenheit gezeichnet ist, erwidert seine Gefühle nur zaghaft: Sie ahnt die dunkle Gefahr, die in Adam lauert. Denn der Dämon sieht in Esther lediglich Beute. Verzweifelt versucht Adam gegen den Dämon und für seine Liebe zu kämpfen. Ein tödliches Ringen um Esther beginnt ...Read more »Review: 1889 kommt Adam in einer Gasse zu sich. Er kann sich an seine Vergangenheit nicht mehr erinnern. Dafür ist er von einem Dämon besessen. Adam muss Blut trinken, um den Dämon zufriedenzustellen. So verbringt er seine Zeit im Dienst des Dämons, bis er 1961 Esther lieben lernt. Esther bringt seine menschliche Seite zum Vorschein. Aber ihr Arbeitgeber Anders, selbst von einem Dämon besessen, hat die Gabe, Dämonen zu stärken. Und Adams Dämon kann dieser Versuchung nicht widerstehen. Heitmann legt hier einen Vorgängerband zu "Morgenrot" vor, um die Vergangenheit ihrer männlichen Hauptfigur Adam aufzurollen. Positiv: die Hauptfiguren sind keine Helden. Beide, Esther und Adam, haben eine dunkle Vergangenheit, an der sie zu knabbern haben. Beide versuchen aber auch, stark zu sein. Das geht allerdings nur durch Vergangenheitsbewältigung und durch die Hilfe des jeweils anderen. Außerdem hat der Roman kein Happy End. Schön wäre allerdings gewesen, wenn eine Liebe gezeichnet worden wäre, bei der der eine altert, der andere aber nicht. So sind die Figuren immer jung und schön.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
eMedien Available
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha