˜Dasœ goldene Joch : ErzählungenEileen Chang

By: Chang, Eileen [Verfasser].
Contributor(s): Begrich, Wulf [Übersetzer] | Grosse-Ruyken, Xiaoli [Übersetzer] | Hermann, Marc [Übersetzer] | Baus, Wolf [Übersetzer] | Jue, Wang [Übersetzer] | Hornfeck, Susanne [Übersetzer].
Material type: materialTypeLabel  Computer file Publisher: Berlin Ullstein eBooks 2017 , Media type: ebook , EAN: 9783843715799, ISBN: 9783843715799.Theme: Asien | Belletristik & UnterhaltungSummary: Fünf Erzählungen über Frauen und Männer in Shanghai vor der Machtübernahme durch die Kommunisten, die die Widersprüche dieser Umbruchszeit am Beispiel der Geschechterverhältnisse beleuchten.Read more »Scope: <p>Die chinesische Wegbereiterin der Moderne</p> <p>Eileen Changs fünf brillante Erzählungen spiegeln die Umbruchzeit der 40er Jahre in China wider. Sie erzählen vom Leben der Frauen, die sich ihren Weg bahnen zwischen rigider Familienmoral und dem Versprechen auf Selbstbestimmung. In "Das goldene Joch", der bekanntesten Geschichte der chinesischen Moderne, muss eine Frau sich entscheiden, ob sie die Zwänge einer arrangierten Ehe oder die vermeintliche Freiheit des Konkubinats aushalten will. &nbsp;</p> <p>Qiqiao ist mittellos, aber schön. Im China Mitte des 20. Jahrhunderts hat sie die Wahl, sich vor das goldene Joch einer arrangierten Ehe spannen oder als Konkubine aushalten zu lassen. Qiqiao heiratet in die reiche Jiang-Familie ein und muss sich mit dem bettlägerigen Sohn abfinden. Sie hasst ihren Mann, und in ihrer Einsamkeit verliebt sie sich in den gut aussehenden Schwager. Gefangen in der strikten Familienordnung und den Gehässigkeiten ihrer Verwandtschaft hilflos ausgeliefert, beginnt sie Trost im Opium zu suchen. Qiqiao zerbricht an ihrer Zeit, in der das moderne Versprechen der Selbstbestimmung neben der rigiden Moral und dem konfuzianischen Familienideal steht.</p> <p>In dieser und vier weiteren Erzählungen erweckt Eileen Chang das sich wandelnde Shanghai der 40er Jahre zum Leben.</p> <p>"Eileen Changs psychologisches Gespür und ihr sprachliches Geschick sind überwältigend." Neue Zürcher Zeitung</p> <p>"Das goldene Joch: Die&nbsp;brillanteste Erzählung der gesamten chinesischen Literaturgeschichte." Kindlers Literaturlexikon</p>Read more »Publisher recommendation: Qiqiao ist mittellos, aber schön. Im China Mitte des 20. Jahrhunderts hat sie die Wahl, sich vor das goldene Joch einer arrangierten Ehe spannen oder als Konkubine aushalten zu lassen. Qiqiao heiratet in die reiche Jiang-Familie ein und muss sich mit dem bettlägerigen Sohn abfinden. Sie hasst ihren Mann, und in ihrer Einsamkeit verliebt sie sich in den gut aussehenden Schwager. Gefangen in der strikten Familienordnung und den Gehässigkeiten ihrer Verwandtschaft hilflos ausgeliefert, beginnt sie Trost im Opium zu suchen. Qiqiao zerbricht an ihrer Zeit, in der das moderne Versprechen der Selbstbestimmung neben der rigiden Moral und dem konfuzianischen Familienideal steht. In dieser und vier weiteren Erzählungen erweckt Eileen Chang das sich wandelnde Shanghai der 40er Jahre zum Leben.Read more »Review: In der titelgebenden Erzählung muss sich die schöne, aber verarmte Heldin entscheiden, ob sie sich als Konkubine aushalten lassen will oder in eine arrangierte Ehe einwilligt, wo sie nicht nur den ungeliebten Ehemann, sondern die ganze Familie bekommt, das goldene Joch. Sie ist der rigiden Familienstruktur hilflos ausgeliefert und wird durch Opiumgenuss und Kränkungen so deformiert, dass sie nicht nur sich selbst, sondern auch das Glück ihrer Kinder zerstört. In der 2. Erzählung steht ein junger Mann im Konflikt zwischen den Lebenskonzepten "Ehefrau" und "Geliebte". In allen 5 Erzählungen, wie auch schon in "Gefahr und Begierde", beleuchtet die 1920 in Shanghai geborene und 1955 in die USA ausgewanderte Autorin die gesellschaftlichen Widersprüche vor der Machtergreifung der Kommunisten am Beispiel der Geschlechterverhältnisse bzw. des Geschlechterkampfes. Auswüchse der dekadenten bürgerlichen Gesellschaft, starre konfuzianische Familientraditionen und wirtschaftlicher Niedergang bestimmen die Lebenswelt.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
eMedien Online available for download - only for logged in users. Available
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha