Abschied ohne Ende Wolfgang Hermann

By: Hermann, Wolfgang [Autor].
Material type: materialTypeLabel  Computer file, 75 S. Publisher: München Langen-Müller 2012 , Media type: ebook , ISBN: 9783784481357.Theme: Tod | Belletristik & Unterhaltung > Romane & Erzählungen > Liebe & BeziehungGenre/Form: Belletristische DarstellungSubject(s): Trauerarbeit | Vater | Plötzlicher Tod | Männliche Jugend <16 Jahre>Summary: Die autobiografische Erzählung des österreichischen Schriftstellers berichtet vom Tod seines vor 13 Jahren überraschend verstorbenen Sohnes Florian, von dem Leid, das dieser Todesfall in ihm ausgelöst hat und von dem mühsamen Rückweg ins Leben.Read more »Scope: Ein Morgen, kaltes Winterlicht. Ein Mann, allein erziehender Vater, betritt das Zimmer seines 16-jährigen Sohnes und findet ihn tot im Bett liegend. Fassungslos irrt er fortan durch sein Leben, versucht die Ohnmacht und den Tod zu bewältigen. In seiner Erzählung spricht Wolfgang Hermann von der Wehmut, dem Schmerz und den Bemühungen, die gemeinsame Zeit erinnernd aus der Vergangenheit zu holen und im Jetzt spürbar werden zu lassen. Mit seiner filigranen, poetischen Erzählweise vermittelt der Autor Trost auch im Schrecken und lässt die Hoffnung aufleuchten.Read more »Review: Der 1961 geborene österreichische Autor hatte bisher vor allem mit seinen "Faustini"-Romanen Erfolg, in denen das Alltagsleben aus der Perspektive eines schrulligen Außenseiters betrachtet wird. Sein jüngstes Buch, vom Umfang her eine Erzählung, ist sein bisher persönlichstes und für ihn selbst sein bisher schwierigstes. Es erzählt vom Tod seines vor 13 Jahren überraschend verstorbenen Sohnes Florian, von dem Leid, das dieser Tod in ihm ausgelöst hat und von dem mühsamen Rückweg ins Leben. Besonders eindrucksvoll dargestellt sind die Stationen des inneren Abschiedes von dem geliebten Sohn: von Lähmung und Wut über psychosomatische Erkrankungen bis zum völligen Selbstverlust des Vaters. Die autobiografische Erzählung, die versöhnlich mit einem Neuanfang endet, beeindruckt durch genaue Beobachtungen und eine eindringliche Sprache. Doch das oft überzogen wirkende Pathos signalisiert auch, dass die literarische Objektivierung des eigenen Leidens dem Autor hier nur unzureichend gelungen ist.Read more »
Item type Home library Collection Call number Status Date due Barcode Item holds
Elektronisches Buch zum Download Elektronisches Buch zum Download Elektronische Bibliothek
eMedien Online available for download - only for logged in users. Available
Total holds: 0

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

Powered by Koha