Your search returned 5 results. Subscribe to this search

|
Ablösung: Roman / Tor Ulven ; aus dem Norwegischen von Bernhard Strobel

by Ulven, Tor [aut] | Strobel, Bernhard [trl] | Literaturverlag Droschl [Verlag].

book Book | 2019 | Erzählende Literatur: Gegenwartsliteratur ab 1945 | Dichtung | Belletristische DarstellungAvailability: Items available for loan: Stadtbibliothek Dornbirn [Call number: D DICHTUNG Ulve] (1).
Ein dünner Faden: Erzählungen / Bernhard Strobel

by Strobel, Bernhard [Autor].

book Book | 2015 | Ehe/Beziehung | Österreichische Autorin | Österreichischer Autor | Moderne | Erzählungen | Belletristische Darstellung | More titles to the topic Die minimalistischen Erzählungen handeln meist von Paarbeziehungen, sozialgeografisch verortet oft in gut bürgerlichen Vororten. Die Konflikte zwischen den Protagonisten werden nicht offen ausgetragen. Die Stimmung ist aufgeladen und das meiste bleibt unausgesprochen.Availability: Items available for loan: Stadtbibliothek Dornbirn [Call number: D ERZÄHLUNG Stro] (1).
Im Vorgarten der Palme: Roman / Bernhard Strobel

by Strobel, Bernhard [aut] | Literaturverlag Droschl [Verlag].

book Book | Erzählende LiteraturOnline resources: Ausführliche Beschreibung Availability: Items available for loan: Bücherei Haselstauden [Call number: D LEBENSERFAHRUNG] (1).
Meine fünf Jahre als Vater: Roman / Bjarte Breiteig. Aus dem Norweg. von Berhard Strobel

by Breiteig, Bjarte [Autor] | Strobel, Bernhard.

book Book | 2014 | Missbrauch | Männer | Kindesmissbrauch | Vater | More titles to the topic Martin, Vater von 2 Söhnen, hat die Tochter seiner Freundin missbraucht. In Rückblenden wird ein Mann geschildert, der zeitlebens von seiner uneindeutigen Triebstruktur geprägt ist.Availability: Items available for loan: Bücherei Hatlerdorf [Call number: D BESONDERE Brei] (1).
Das Norman-Areal: Roman

by Kjaerstad, Jan [Autor] | Strobel, Bernhard [Übersetzer].

computer file downloadable eBook | 2017 | Liebe & BeziehungJohn Richard Norman wächst in Oslos denkbar schönster Straße auf: an dem einem Ende befindet sich eine Schokoladenfabrik, am anderen die Segeltuchfabrik "Christiana", jene Fabrik, die dazumal das Schiff der norwegischen Polarexpedition, die Fram, mit den Segeln ausstattete. In diesem Spannungsfeld, zwischen Süßigkeiten und Entdeckungsreisen, wächst John Richard heran und entwickelt sich zum Inbegriff des qualifizierten, leidenschaftlichen Lesers. Mehr noch: Die Wörter lesen und leben sind für ihn gleichbedeutend. Entgegen der Warnung seiner Mutter, dass es nicht gut sei, wenn man sich zu sehr in die Bücher, in die Fiktion vertieft, verschlingt er Bücher wie andere Schokolade. Dass er letztendlich ein herausragender Verlagslektor bei einem renommierten Verlag wird, dessen Autoren fast immer erfolgreich sind, verdankt er einer Gabe: Er weiß immer, wann ein Buch Schokolade ist und wann ein Segel. Als seine Lesefähigkeit unerwartet schwindet - und nicht nur das, denn plötzlich befällt ihn eine schwere Übelkeit, jedes Mal, wenn er ein Manuskript zu lesen beginnt -, sucht John Richard Zuflucht in einem Haus auf einer wenig bevölkerten Insel auf einer Landspitze am Meer. Dort taucht eine fremde Frau auf, in die er sich auf den ersten Blick verliebt, und die große Literatur wird von der großen Liebe in den Schatten gestellt. Oder doch nicht?Availability: Checking

Powered by Koha