Your search returned 6 results. Subscribe to this search

|
Dönerröschen / Jaromir Konecny

by Konecny, Jaromir [Autor].

book Book | 2013 | Jugendbuch | Freundschaft-Liebe | Vorurteil | Erste Liebe | Türkisches Mädchen | Wiederbegegnung | Ethnische Identität | Klischee | Türkischer Einwanderer | Wohnungswechsel | Freundschaft | Einwanderer | Kulturkontakt | Männliche Jugend | München | München | More titles to the topic Jonas (16) zieht in die Stadt und sieht sich dort mit einem komplett neuen sozialen Umfeld konfrontiert. Doch dann entdeckt er durch die Türkin Sibel, dass es auch im "Ghetto" Münchens faszinierende Kontakte zu knüpfen gibt und die in seinem Viertel wohnenden Türken immer für einen Spaß gut sind.Online resources: Inhaltstext Availability: Items available for loan: Schulbücherei Baumgarten [Call number: J FREUNDSCHAFT Kone] (1).
Ich, die Andere / Jana Frey

by Frey, Jana [Autor].

bookAntolin book Book | 2007 | Jugendbuch | Religion | Fremddatenbestand | Türkin | Kulturkonflikt | Ethnische Identität | Verlieben | Türkische Schülerin | Jugendbuch | Migrant | Problem | Deutschland | More titles to the topic Kelebek ist Deutsche, sie ist auch Türkin und gläubige Muslimin. Hin- und hergerissen zwischen ihren deutschen Freundinnen, und den Traditionen ihrer Familie lebt sie zwischen 2 Welten, die sich nicht miteinander vereinbaren lassen. Als sie sich in Janosch verliebt, beginnt ihr Bruder sie zu kontrollieren. Ab 13.Availability: Items available for loan: Bücherei Hatlerdorf [Call number: J LITERATUR Frey] (1), Bücherei Schoren [Call number: J LITERATUR Frey] (1).
Plötzlich war ich im Schatten: mien Leben als illegale Deutsche / Ela Aslan. In Zusammenarbeit mit Veronika Vattrodt

by Aslan, Ela [Autor] | Vattrodt, Veronika.

bookAntolin book Book | 2012 | Jugendbuch | Soziale Integration | Kulturkonflikt | Ethnische Identität | Weibliche kurdische Jugendliche | Schicksal | Deutschland | Leben | Ausländer | Deutschland | More titles to the topic Ela und ihre Familie sind Kurden. Da der Vater in der Türkei Repressalien ausgesetzt ist, stellen sie in Deutschland einen Asylantrag, der abgelehnt wird. Die Familie findet Zuflucht im Kirchenasyl einer engagierten Gemeinde. Trotz der Unterstützung ist sie weiter von Abschiebung bedroht. Ab 13.Availability: No items available Checked out (1).
So wie ich will: mein Leben zwischen Moschee und Minirock / Melda Akbas

by Akbas, Melda [Autor].

book Book | 2010 | Jugendbuch | Soziale Integration | Kulturkonflikt | Ethnische Identität | Weibliche türkische Jugendliche | Türkei | Islam | Frau | Emanzipation | Berlin | More titles to the topic Gerade mal 18 Jahre alt ist Melda Akbas, da schreibt sie ein ebenso erfrischendes wie lehrreiches Buch übers Fremdsein in Deutschland wie in der Türkei, über Tradition und Integration: ermutigende und wegweisende "Bestandsaufnahme" einer jungen Frau zwischen 2 Kulturen.Availability: Items available for loan: Stadtbibliothek Dornbirn [Call number: D NEUE FRAU Akba] (1).
So wie ich will: mein Leben zwischen Moschee und Minirock / Melda Akbas

by Akbas, Melda [Autor].

book Book | 2012 | Jugendbuch | Mädchen-Frauen | Soziale Integration | Kulturkonflikt | Ethnische Identität | Weibliche türkische Jugendliche | Migration | Jugendliteratur | Islam | Frau | Türkisch | Lebenserfahrung | Berlin | More titles to the topic Series: ctb 30809.Melda Akbas, 18-jährige Berlinerin mit türkischen Wurzeln, erzählt von ihrem Leben als Tochter türkischer Immigranten. Aufgewachsen in einer traditionell geprägten, islamischern Familie lebt die freiheitsliebende Schülerin in der Spannung zwischen zwei Kulturen. Da bleiben Konflikte nicht aus ...Availability: Items available for loan: Stadtbibliothek Dornbirn [Call number: J LITERATUR Akba] (1).
Die Welt der Sherpas: Leben und Sterben am Mount Everest / Sherry B. Ortner. Aus dem Amerikan. von Anni Pott

by Ortner, Sherry B [Autor].

book Book | 2000 | Geschichte | Ethnische Identität | Soziale Identität | Religiöse Identität | Bergsteigen | Himalaya | Geographie | Bergsport | Mount-Everest-Gebiet | Sherpa | More titles to the topic Zunächst nur als Hilfskräfte und Träger eingesetzt, wurden die Sherpas zu ebenbürtigen Partnern der "Sahibs". Dieser enge Umgang mit westlicher Kultur und die Verlockungen führten zum Spagat zwischen Religion und Tradition gegenüber Kommerz und Wohlstand.Availability: No items available Checked out (1).

Powered by Koha